Nadine Kegele

Nadine Kegele, geboren 1980 in Bludenz/Vorarlberg, lebt in Wien. Bürolehre, Zweiter Bildungsweg, Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft und Gender Studies. Erwerbsarbeiten als Sekretärin, Finanzassistentin, Mediaplanerin, Lektorin. Aufnahme am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und Stückerarbeitung in der Schreibklasse Schauspielhaus Wien. Nadine Kegele erhielt etliche Preise und Stipendien, zuletzt das Staatsstipendium für Literatur des BMUKK, den Publikumspreis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb sowie ein Aufenthaltsstipendium des Literarischen Colloquiums Berlin.

Nadine Kegele: Bei Schlechtwetter bleiben Eidechsen zu Hause. Roman

Cover: Nadine Kegele. Bei Schlechtwetter bleiben Eidechsen zu Hause - Roman. Czernin Verlag, Wien, 2014.
Czernin Verlag, Wien 2014
In "Bei Schlechtwetter bleiben Eidechsen zu Hause" ist nicht nur das Wetter existenziell, auch die Leben der in bunten Farben schillernden Figuren sind es. Nora bringt einen Hund um und vielleicht war…