Michael Müller

Michael Müller, geboren 1948 in Bernburg, machte eine Ausbildung zum Stahlbetonbauer, bevor er Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft und Sozialwissenschaft studierte. Er ist Mitglied des Bundestages für die SPD seit 1983.

Michael Müller/Kai Niebert: Epochenwechsel. Plädoyer für einen grünen New Deal

Cover: Michael Müller / Kai Niebert. Epochenwechsel - Plädoyer für einen grünen New Deal. oekom Verlag, München, 2009.
oekom Verlag, 2009
Die Marktwirtschaft kennt keinen gleichförmigen Verlauf, vielmehr wechseln Aufschwung und Abschwung einander regelmäßig ab. Die Brisanz der momentanen Finanzkrise liegt darin, dass sie mit einer Abschwächung…

Peter Hennecke/Michael Müller: Weltmacht Energie. Herausforderung für Demokratie und Wohlstand

Hirzel Verlag, Stuttgart 2005
Mit einem Vorwort von Klaus Töpfer. Unter Mitarbeit von Wolf-Dieter Glatzel, Nikolaus Supersberger u. Manfred Fischedick. Wer die Energie hat, hat die Macht. Dieses Buch analysiert die zentrale Rolle,…

Michael Müller: Von Charlottenburg zum Central Park West. Henry Lowenfeld und die Psychoanalyse in Berlin, Prag und New York

Cover: Michael Müller. Von Charlottenburg zum Central Park West - Henry Lowenfeld und die Psychoanalyse in Berlin, Prag und New York. Verlagsabteilung der Sigmund-Freud-Buchhandlung, Frankfurt am Main, 2000.
Verlagsabteilung der Sigmund-Freud-Buchhandlung, Frankfurt am Main 2000
Die hier vorliegende Monografie widmet sich dem Leben und den Veröffentlichungen des jüdischen Psychoanalytikers Henry Lowenfeld (1900-1985). Die Lebensstationen des in Berlin Geborenen kennzeichnen Meilensteine…

Michael Müller: Der deutsche Berufsfußball. Vom Idealverein zur Kapitalgesellschaft

Cover: Michael Müller. Der deutsche Berufsfußball - Vom Idealverein zur Kapitalgesellschaft. Berlin Verlag - Arno Spitz, Berlin, 2000.
Berlin Verlag - Arno Spitz, Berlin 2000
Das Werk bietet einen umfassen- den Überblick der rechtstatsächlichen, ökonomischen und rechtlichen Situation im deutschen Berufsfußball, um die wirtschaftlichen und rechtsdogmatischen Erfordernisse von…