Matthias Bickenbach

Matthias Bickenbach, geboren 1963, ist seit Dezember 2012 apl. Professor für Literatur- und Medienwissenschaft an der Universität zu Köln. Zuvor Professurvertretungen für neuere deutsche Literaturwissenschaft an den Universitäten Tübingen, Bonn und Köln.

Matthias Bickenbach/Michael Stolzke: Die Geschwindigkeitsfabrik. Eine fragmentarische Kulturgeschichte des Autounfalls

Cover: Matthias Bickenbach / Michael Stolzke. Die Geschwindigkeitsfabrik - Eine fragmentarische Kulturgeschichte des Autounfalls. Kadmos Kulturverlag, Berlin, 2014.
Kadmos Kulturverlag, Berlin 2014
Mit 43 Abbildungen. Wie der Automobilismus aus der Gefahr der Geschwindigkeit die Mythen von Individualität und Freiheit hat werden lassen und warum das Traumauto nur eine Momentaufnahme aus den Kreisläufen…

Matthias Bickenbach/Harun Maye: Metapher Internet. Literarische Bildung und Surfen

Cover: Matthias Bickenbach / Harun Maye. Metapher Internet - Literarische Bildung und Surfen. Kadmos Kulturverlag, Berlin, 2010.
Kadmos Kulturverlag, Berlin 2010
Was haben Goethe und Herder mit Jack London und dem Surfen zu tun? Warum inspirierte Edgar Allan Poe die Medientheorie von Marshall McLuhan? Wie hängen Cyberpunk und Bildungsroman zusammen? Literatur…