Markus Beiler

Markus Beiler, geboren 1978, hat in Hannover Medienmanagement (Angewandte Medienwissenschaft), Medienwissenschaft und Angewandte Kommunikationsforschung und Geschichte studiert. Bei der gemeinnützigen Bertelsmann Stiftung wirkte er von 2000 bis 2002 in medienpolitischen Projekten zum Thema Ko-Regulierung des Internets mit. Seit Mai 2003 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Journalistik II des Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft (IfKMW) der Universität Leipzig bei Prof. Dr. Marcel Machill tätig. Er leitet die Lehrredaktion Online und forscht zu den Gebieten Online-Kommunikation, Suchmaschinen, Internet Governance und internationale Mediensysteme.

Markus Beiler/Marcel Machill: Die Macht der Suchmaschinen. The Power of Search Engines

Cover: Markus Beiler (Hg.) / Marcel Machill (Hg.). Die Macht der Suchmaschinen - The Power of Search Engines. Herbert von Halem Verlag, Köln, 2007.
Herbert von Halem Verlag, Köln 2007
Aufsätze in deutscher und englischer Sprache. Suchmaschinen sind der wichtigste Zugangsweg zum Auffinden neuer Netzinhalte. Als Gatekeeper im Internet stellen sie eine zentrale Herausforderung für Wissenschaft…