Louis-Rene des Forets

Louis-Rene des Forets, 1918-2000, erlebte seine Jugend im Berry und in der Bretagne, und gehörte als junger Mann der französischen Resistance an. Nach dem 2. Weltkrieg war er viele Jahre Mitarbeiter im Verlag Gallimard. Sein bedeutendes, im Umfang jedoch schmales Werk besteht aus den beiden Romanen "Les Mendiants" und "Le bavard", dem Erzählungsband "La chambre des enfants", sowie den beiden Langgedichten "Megeres de la mer" und "Poemes de Samuel Wood".

Louis-Rene des Forets: Ostinato.

Cover: Louis-Rene des Forets. Ostinato. Carl Hanser Verlag, München, 2002.
Carl Hanser Verlag, München 2002
Aus dem Französischen und mit einem Nachwort von Friedhelm Kemp. Als des Forets 1997 nach über zwanzigjährigem Schweigen sein autobiografisches Buch "Ostinato" veröffentlichte, wurde dieses Ereignis von…