Laszlo Darvasi

Laszlo Darvasi, 1962 in der kleinen Stadt Törökszentmiklos (Türkensanktnikolaus) in der Nähe von Budapest geboren, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in Szeged, einer Universitätsstadt im Süden des Landes, direkt an der serbischen Grenze. 1986 schloss er dort sein Studium an der Pädagogischen Akademie mit dem Diplom ab und unterrichtete bis 1989 in verschiedenen Grundschulen. Danach wandte er sich dem Journalismus zu: er ist Mitarbeiter einer Szegeder Tageszeitung, war 1990 Gründungsmitglied der Literaturzeitschrift "Pompeji" und ist seit 1993 Redakteur der Budapester Literaturzeitschrift "Elet es Irodalom". Seine Sujets sind Fußballreportagen, TV-Kritik, Feuilletons (unter dem Psyeudonym Sziv Ernö = Erwin Herz). Laszlo Darvasi lebt heute in Budapest.

Laszlo Darvasi: Wintermorgen

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425527, Gebunden, 348 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Ungarischen von Heinrich Eisterer. Ein Orchester kommt bei einem Busunglück um, nur der Schlagzeuger überlebt und erfüllt den Auftrag allein: die Insassen einer Nervenklinik mit dem kollektiven…

Laszlo Darvasi: Blumenfresser

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518423592, Gebunden, 860 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Ungarischen von Heinrich Eisterer. Zwei Menschen sind in ihrer zugenagelten Wohnung verhungert: ineinander verschlungen liegen sie in einem mit Blumen vollgestopften Zimmer. Draußen tritt die…

Laszlo Darvasi: Herr Stern

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518124765, Kartoniert, 226 Seiten, 12.00 EUR
Aus dem Ungarischen von Heinrich Eisterer. Es gibt Geschichten, die man nie wieder vergisst. Ein Förster findet im Wald einen menschlichen Arm, in die Erde gekrallt, noch warm, er muß mit ungeheurer Kraft…

Laszlo Darvasi: Die Hundejäger von Loyang

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783518414279, Gebunden, 168 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Ungarischen von Heinrich Eisterer. Eines Tages tauchen Hunde in der Stadt auf. Sie bedrohen die Frau des Färbers Wu auf dem Heimweg, erwürgen die Schafe und beißen ein Kind tot. Ihre vom Mondlicht…

Laszlo Darvasi: Eine Frau besorgen

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783518124482, Taschenbuch, 181 Seiten, 10.00 EUR
Aus dem Ungarischen von Terezia Mora und Agnes Relle. Nach der Beendigung seines Romans Die Legende von den Tränengauklern kehrte Darvasi zur kurzen Prosaform zurück. Es entstand ein Zyklus von Erzählungen,…

Laszlo Darvasi: Die Legende von den Tränengauklern

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518412848, Gebunden, 576 Seiten, 25.46 EUR
Aus dem Ungarischen von Heinrich Eisterer. Der Roman spielt zur Zeit der türkischen Besetzung Ungarns im 16. und 17. Jahrhundert. Der Erzähler, unverkennbar mit den Tränengauklern im Bunde, heftet sich…