Buchautor

Heribert Prantl

Stichwort: Reformpolitik
Heribert Prantl, geboren 1953 in Nittenau/Oberpfalz, studierte Rechtswissenschaft und Geschichte. Nach seiner journalistischen Ausbildung war er als Richter und Staatsanwalt an verschiedenen bayerischen Amts- und Landgerichten tätig. Seit 1987 arbeitet er als politischer Redakteur der Süddeutschen Zeitung, seit 1995 leitete er dort das Ressort Innenpolitik. Für seine Veröffentlichungen wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Geschwister-Scholl-Preis, dem Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik und mit dem Erich-Fromm-Preis.
Stichwort: Reformpolitik - 1 Buch

Heribert Prantl: Kein schöner Land. Die Zerstörung der sozialen Gerechtigkeit

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2005
ISBN 9783426273630, Kartoniert, 208 Seiten, 12.90 EUR
Die Spitzenpolitiker der Generation, die in den 60er und 70er Jahren den sozialen Aufstieg geschafft hat, kappen die Verbindung nach unten. Die neuen Gesetze fördern die neue Armut. Die Führungsschicht…