Hassan Dawud

Hassan Dawud wurde 1950 in Beirut, Libanon, geboren. Nach dem Studium der Arabischen Literatur arbeitete er während des Bürgerkrieges als Journalist in Beirut, u. a. als Korrespondent für die arabische Zeitung "Al-Hayat", die in London herausgegeben wird. Heute ist er Redakteur der Tageszeitung "Al-Mustaqbal". Er hat mehrere Romane veröffentlicht, darunter "L'immeuble Mathilde" (1998) und "Des jours en trop" (2001).

Hassan Dawud: Tage zuviel. Roman

Cover: Hassan Dawud. Tage zuviel - Roman. Lenos Verlag, Basel, 2002.
Lenos Verlag, Basel 2002
Aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich. Alt werden ist schwierig. Sehr alt werden noch schwieriger. Ab einem bestimmten Alter hat man sich selbst überlebt, sowohl in den eigenen wie auch in den Augen…