Buchautor

Hans-Joachim Becker

Hans-Joachim Becker, geboren 1945 in Jever, ist Philosoph, Japanologe und Historiker. Seine Schwerpunktthemen liegen in der vergleichenden Kulturwissenschaft und der deutsch-jüdischen Geschichte. Veröffentlichungen: Die frühe Nietzsche-Rezeption in Japan, Iwao Kôyama: Das Prinzip der Entsprechung und die Ortlogik (Übersetzung aus dem Japanischen), Nietzsche und Adorno, Projekt MeinNietzsche (in Zsarb. m. dem Nietzsche-Forum München), Fichtes Idee der Nation und das Judentum, Das Judentum in der philosophischen Politik Nietzsches.
2 Bücher

Hans-Joachim Becker: Von der konfessionellen Militärstatistik zur "Judenzählung" (1916). Eine Neubewertung

Cover
Traugott Bautz Verlag, Nordhausen 2016
ISBN 9783959481885, kartoniert, 588 Seiten, 65.00 EUR
Vor rund 100 Jahren, am 11. Oktober 1916, erging aufgrund von Klagen antisemitischer Organisationen, die sich als besorgte Bürger tarnten, vom Preußischen Kriegsministerium (KM) ein Erlass, den jüdischen…

Hans-Joachim Becker: Fichtes Idee der Nation und das Judentum

Cover
Editions Rodopi B. V., Amsterdam 2001
ISBN 9789042015029, Broschiert, 417 Seiten, 41.41 EUR
In der Antisemitismuskritik insbesondere nach dem Zweiten Weltkrieg wird Fichte vielfach eine zentrale Rolle zugedacht: nämlich als dem Angelpunkt des Umschlags vom religiösen Antijudaismus zur politischen…