Buchautor

Günter Grass

Rubrik: Sachbuch & Literatur
Günter Grass, 1927 in Danzig geboren, absolvierte nach der Entlassung aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft eine Steinmetzlehre, studierte dann Grafik und Bildhauerei in Düsseldorf und Berlin. 1956 erschien der erste Gedichtband mit Zeichnungen, 1959 der erste Roman "Die Blechtrommel", für den ihm 1999 der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde. Grass starb 2015 in Lübeck.
Rubrik: Sachbuch & Literatur - 5 Bücher

Günter Grass: Gespräche 1958-2015

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783958295858, Gebunden, 896 Seiten, 38.00 EUR
"Tanzen Sie noch? Leiden Sie unter dem Alter? Was war das größte Unglück in Ihrem Leben? Wären Sie lieber eine Frau?" - Es ist bemerkenswert, mit welcher Ausdauer Günter Grass über sechs Jahrzehnte auf…

Günter Grass: Grimms Wörter. 1 CD

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783958291393, CD, 85.00 EUR
1 CD und 1 Schallplatte mit 81 Minuten Laufzeit. Gesprochen von Nora Gomringer, Orchester: Günter Baby Sommer.  Am 13. April 2015 stirbt Günter Grass. In die Stille hinein trommelt zum Gedächtnis der…

Heinrich Detering / Günter Grass: In letzter Zeit. Ein Gespräch im Herbst

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783958292932, Gebunden, 128 Seiten, 14.00 EUR
"Die Idee war sehr einfach. Wir wollten ein langes Gespräch führen (und aufzeichnen), in derselben Weise, in der wir das im Laufe der Zeit in der Werkstatt in Behlendorf öfter getan hatten, wenn wir uns…

Günter Grass / Helen Wolff: Günter Grass / Helen Wolff: Briefe 1959 - 1994

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2003
ISBN 9783882438963, Gebunden, 574 Seiten, 24.50 EUR
Herausgegeben von Daniela Hermes. Günter Grass und Helen Wolff verband eine enge Freunschaft. Die legendäre amerikanische Verlegerin setzte sein Werk in den Vereinigten Staaten durch und wurde zu seiner…

Günter Grass / Czeslaw Milosz / Wislawa Szymborska / Tomas Venclova: Die Zukunft der Erinnerung

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2001
ISBN 9783882437690, Gebunden, 96 Seiten, 14.32 EUR
Herausgegeben von Martin Wälde. Auf Einladung des Goethe-Instituts und des Polnischen Kulturinstituts trafen sich im Oktober 2000 die drei Literaturnobelpreisträger Günter Grass, Czeslaw Milosz und Wislawa…