Buchautor

Gerhard Fritsch

Rubrik: Sachbuch & Literatur
Gerhard Fritsch, geboren 1924 in Wien, war Funker der Luftwaffe und studierte nach dem Krieg Germanistik und Geschichte. Er arbeitete als Gymnasiallehrer, Redakteur, Lektor und Bibliothekar. Seit 1959 war er freier Schriftsteller. Fritsch starb 1969 in Wien.
Rubrik: Sachbuch & Literatur - 1 Buch

Gerhard Fritsch: Man darf nicht leben, wie man will. Tagebücher

Cover
Residenz Verlag, Salzburg 2019
ISBN 9783701717057, Gebunden, 264 Seiten, 24.00 EUR
Herausgegeben von Klaus Kastberger. Wer war Gerhard Fritsch? Einer der bedeutendsten österreichischen Autoren der Nachkriegszeit, in einem Atemzug zu nennen mit Hans Lebert oder Thomas Bernhard? Ein reger…