Frank Decker

Frank Decker, geboren 1964 in Montabaur/Westerwald, hat Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre, Publizistik und des Öffentlichen Rechts an den Universitäten Mainz und Hamburg studiert. Seit 2001 ist er Professor für Politikwissenschaften an der Universität Bonn.

Frank Decker: Der Irrweg der Volksgesetzgebung. Eine Streitschrift

Cover: Frank Decker. Der Irrweg der Volksgesetzgebung - Eine Streitschrift. J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn, 2016.
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2016
Wie weit soll direkte Demokratie gehen? Befürworter und Gegner der direkten Demokratie orientieren sich in Deutschland beide am Modell einer Volksgesetzgebung. Dies blockiert eine zielführende Debatte…

Frank Decker/Eckhard Jesse: Die deutsche Koalitionsdemokratie vor der Bundestagswahl 2013. Parteiensystem und Regierungsbildung im internationalen Vergleich

Cover: Frank Decker (Hg.) / Eckhard Jesse (Hg.). Die deutsche Koalitionsdemokratie vor der Bundestagswahl 2013 - Parteiensystem und Regierungsbildung im internationalen Vergleich. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2013.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2013
Durch die Pluralisierung der Parteienlandschaft ist die Zahl der möglichen Koalitionsformate in der Bundesrepublik gestiegen. Der Band analysiert die verschiedenen Szenarien der Regierungsbildung nach…

Frank Decker/Marcus Höreth: Die Verfassung Europas. Perspektiven des Integrationsprojekts

Cover: Frank Decker (Hg.) / Marcus Höreth (Hg.). Die Verfassung Europas - Perspektiven des Integrationsprojekts. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2009.
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2009
Die Europäische Union steht wieder einmal am Scheideweg. So abgegriffen diese Metapher ist, so zutreffend beschreibt sie doch den Zustand der Gemeinschaft, nachdem der Verfassungsvertrag auf dem Brüsseler…

Frank Decker/Viola Neu: Handbuch der deutschen Parteien.

Cover: Frank Decker (Hg.) / Viola Neu (Hg.). Handbuch der deutschen Parteien. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2007.
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2007
Mit Abbildungen. Das Handbuch der deutschen Parteien schließt eine Lücke in der Parteienliteratur. Erstmals wieder werden alle wichtigen Parteienin der Geschichte und Gegenwart der Bundesrepublik Deutschland,…

Frank Decker: Parteien unter Druck. Der neue Rechtspopulismus in den westlichen Demokratien

Cover: Frank Decker. Parteien unter Druck - Der neue Rechtspopulismus in den westlichen Demokratien. Leske und Budrich Verlag, Opladen, 2000.
Leske und Budrich Verlag, Opladen 2000
Das Buch untersucht die seit Mitte der 80er Jahre in zahlreichen Ländern entstandenen und erfolgreichen neuen Rechtsparteien.