Clayton Eshleman

Clayton Eshleman, geboren 1935 in Indianapolis, Indiana, studierte zunächst Musik, dann Wirtschaft und schließlich Philosophie. Spanisch erlernte er im Selbststudium. Er hat u.a. Gedichte von Pablo Neruda und Ceasar Vallejo übersetzt sowie eigene Gedichte und Essays veröffentlicht. Er ist heute Professor Emeritus an der Eastern Michigan University.

Clayton Eshleman: Die Friedhöfe des Paradieses. Gedichte

Cover: Clayton Eshleman. Die Friedhöfe des Paradieses - Gedichte. Carl Hanser Verlag, München, 2011.
Carl Hanser Verlag, München 2011
Clayton Eshlemans umfangreiches Werk überschreitet die Grenzen von Poesie und Prosa. Der Dichter versucht mit Whitmanscher Geste, die frühen Mythen und die Moderne zu versöhnen, er verknüpft die Höhlenmalerei…