Christa Müller

Christa Müller, hat Soziologie und Politikwissenschaft an den Universitäten Bielefeld, Marburg, Berlin und Sevilla studiert. 1997 Promotion zum Dr. rer. soc. an der Universität Bielefeld, Mitbegründerin des Instituts für Theorie und Praxis der Subsistenz; seit 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgeselschaft anstiftung in München, Lehrbeauftragte an der Universität Innsbruck, 1998 Schweisfurth-Forschungspreis für Ökologisch Ökonomie; seit 1999 Begleitforschung in den Internationalen Gärten.

Andrea Baier/Christa Müller/Karin Werner: Stadt der Commonisten. Neue urbane Räume des Do it yourself

Cover: Andrea Baier / Christa Müller / Karin Werner. Stadt der Commonisten - Neue urbane Räume des Do it yourself. Transcript Verlag, Bielefeld, 2013.
Transcript Verlag, Bielefeld 2013
Es ist nicht mehr zu übersehen: Eine neue Generation von Do-it-yourself-Aktivisten nutzt die postfordistische Stadt als Labor für soziale, politische, ökologische und ästhetische Experimente. Ob im Gemeinschaftsgarten…

Christa Müller: Urban Gardening. Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt

Cover: Christa Müller (Hg.). Urban Gardening - Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt. oekom Verlag, München, 2011.
oekom Verlag, München 2011
Mitten in der Stadt wachsen Salat und Karotten, Tomaten und Kartoffeln: In den "Prinzessinnengärten" in Berlin-Kreuzberg wird Bio-Gemüse für den Eigenbedarf angebaut. In den "Münchener Krautgärten" hacken…