Boutros Boutros-Ghali

Boutros Boutros-Ghali wurde 1922 in Kairo als Sohn einer reichen und politisch einflussreichen koptischen Familie geboren. Sein Großvater (1864-1910) war Premierminister in Ägypten und Führer der koptischen Gemeinschaft. Boutros-Ghali studierte in Kairo und Paris und wurde Professor für Völkerrecht. Unter der Präsidentschaft von Anwar al-Sadat spielte er als Außenminister (1977-91) eine wichtige Rolle bei den ägyptisch-israelischen Friedensverhandlungen. 1992-96 war er Generalsekretär der Vereinten Nationen. Eine zweite Amtszeit wurde durch den Widerstand der USA verhindert.

Boutros Boutros-Ghali: Hinter den Kulissen der Weltpolitik. Die UNO - wird eine Hoffnung verspielt? Bilanz meiner Amtszeit als Generalsekretär der Vereinten Nationen

Cover: Boutros Boutros-Ghali. Hinter den Kulissen der Weltpolitik - Die UNO - wird eine Hoffnung verspielt? Bilanz meiner Amtszeit als Generalsekretär der Vereinten Nationen. discorsi, Hamburg, 2000.
discorsi, Hamburg 2000
Warum zeigte sich die UNO in den vergangenen Jahren häufig so machtlos gegen Massaker, Vertreibung und Völkermord? Eine alarmierende Antwort darauf gibt dieses Buch. Es ist ein offener Bericht über den…