Birgit Jooss

Birgit Jooss, geboren 1965, Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Kunstpädagogik, 1998 Promotion. Anschließend Beschäftigung bei verschiedenen Museen, beim Fernsehen und an der Universität. Seit 2002 Leitung des Büros "eurinos. kunst- und kulturrecherche", seit 2003 Forschungsassistenz an der Akademie der Bildenden Künste München.

Birgit Jooss: Lebende Bilder. Körperliche Nachahmungen von Kunstwerken in der Goethezeit

Dietrich Reimer Verlag, Berlin 1999
Lebende Bilder, tableaux vivants, sind szenische Arrangements von Personen, die für kurze Zeit stumm und bewegungslos gehalten werden und sich so für den Betrachter zu einem Bild formieren. Birgit Jooss…