Batya Gur

Batya Gur, geboren 1947 in Tel Aviv, arbeitete zunächst als Lehrerin und Journalistin, bevor sie sich mit ihren Ochajon-Romanen internationale Populärität erschrieb. Ihr erstes Buch, "Denn am Sabbat sollst du ruhen", wurde mit dem deutschen Krimipreis ausgezeichnet. Batya Gur starb 2005 in Jerusalem.

Batya Gur: Denn die Seele ist in deiner Hand. Roman

Cover: Batya Gur. Denn die Seele ist in deiner Hand - Roman. Goldmann Verlag, München, 2003.
Goldmann Verlag, München 2003
Aus dem Hebräischen von Barbara Linner. Auf dem Speicher eines verlassenen Wohnhauses am Rande der Jerusalemer Altstadt wird eines Tages die Leiche einer jungen Frau entdeckt. Um den Hals der 22-jährigen…

Batya Gur: Die schwarze Schatulle. (Ab 11 Jahre)

Cover: Batya Gur. Die schwarze Schatulle - (Ab 11 Jahre). Carl Hanser Verlag, München, 2000.
Carl Hanser Verlag, München 2000
Benji ist plötzlich wie verwandelt. Er nennt seinen Freund Shabi einen Verräter und versteckt sich vor ihm. Was ist los? In der Schule verschwindet ständig Geld und auch Shabis schwarze Schatulle mit…

Batya Gur: Jerusalem. In Jerusalem leben. Ein Requiem auf die Bescheidenheit

Cover: Batya Gur. Jerusalem - In Jerusalem leben. Ein Requiem auf die Bescheidenheit. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2000.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2000
Mit zahlreichen Fotografien von Werner Braun. Batya Gur, die seit ihrem Studium in Jerusalem lebt, führt den Leser an einem "ganz normalen" Tag durch ihre Stadt. Sie beschreibt das Viertel, in dem sie…