Buchautor

Alexandre Dumas

Stichwort: Maier, Andreas
Alexandre Dumas der Ältere wurde im Jahr 1802 als Alexandre Dary de la Pailleterie in Villars-Cotterets bei Soissons als Sohn eines napoleonischen Generals geboren. Früh verwaist und arm, doch von seinen Talenten überzeugt, geht er nach Paris, um dort sein Glück zu versuchen. Die Stücke, die er zunächst schrieb, sind heute vergessen. Doch zwanzig Jahre später, 1844, ist er mit dem "Grafen von Monte Christo" der König des literarischen Feuilletons. Schlag auf Schlag folgen "Die drei Musketiere" (1844), "Zwanzig Jahre später" (1845), "Königin Margot" (1845), "Das Halsband der Königin" (1849) und "Der Vicomte de Bragelonne" (1850). Alexandre Dumas starb 1870 in Puys (Dieppe).
Stichwort: Maier, Andreas - 1 Buch

Alexandre Dumas: Der Schleier im Main. Der historische Frankfurt-Roman

Cover
Societäts-Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783797308962, Gebunden, 328 Seiten, 19.90 EUR
"Der Schleier im Main" ist ein typischer Dumas-Roman: Zupackend, spannend und mitreißend. Er erzählt eine tragische Liebesgeschichte, die sich im Frankfurt des 19. Jahrhunderts und vor dem Hintergrund…