Alexander Rösler

Alexander Rösler, 1965 in Kassel geboren, studierte in Berlin Medizin. Als Assistenzarzt arbeitete er in Marbung, Chicago, Basel und Frankfurt. Schon vor seiner Habilitation in Hamburg schrieb Rösler. Unterstützung fand er durch das Hessische Literaturforum und einen Stipendiumsaufenthalt im Kloster Cismar. Er veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten und einen Roman. "Man sieht sich" erschien 1999. Rösler ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Kai Pannen / Alexander Rösler / Philipp Sterzer: 29 Fenster zum Gehirn

Cover
Arena Verlag, Würzburg 2013
ISBN 9783401061467, Broschiert, 219 Seiten, 12.99 EUR
Denken Sie jetzt an eine lila Kuh ... Na, wie geht's der lila Kuh? Ganz schön schwierig, sich etwas NICHT vorzustellen, stimmt's? Aber wussten Sie, dass Sie sich NICHT selbst kitzeln können? Anhand von…

Alexander Rösler: Ich bin nur mal kurz mein Glück suchen

Cover
Arena Verlag, Würzburg 2008
ISBN 9783401063027, Gebunden, 134 Seiten, 9.95 EUR
Der siebzehnjährige Robert beobachtet seinen Vater beim samstäglichen Rasenmähen. Gleich hinter den frisch verputzten Fertiggaragen der kleinen thüringischen Stadt beginnen Wald und Felder, die schöner…

Alexander Rösler: Man sieht sich

Arena Verlag, Würzburg 1999
ISBN 9783401026091, Paperback, 108 Seiten, 7.62 EUR