Ähnliche Bücher

Stanislaw Lem: Riskante Konzepte. Essays

Cover
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783458170853, Gebunden, 152 Seiten, 18.41 EUR
Aus dem Polnischen von Andreas Lawaty. Die Welt geht unter, daran besteht für Stanislaw Lem kein Zweifel, aber über das "Wie" läßt sich diskutieren. Lems Fortschrittsoptimismus ist mehr als gedämpft;…

Hans-Joachim Hahn: Narrative des Neuen Menschen. Vom Versprechen einer besseren Welt

Cover
Neofelis, Berlin 2018
ISBN 9783958081505, Kartoniert, 120 Seiten, 10.00 EUR
Offenbar hat der Neue Mensch sein utopisches Potential in den totalitären Bewegungen des letzten Jahrhunderts nicht erschöpft. Die Frage nach der Perfektibilität des Menschen treibt die Öffentlichkeit…

Jean-Claude Guillebaud: Das Prinzip Mensch. Ende einer abendländischen Utopie?

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2004
ISBN 9783630880112, Kartoniert, 477 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Französischen von Barbara Schaden. Nach den Katastrophen des letzten Jahrhunderts schien es allgemeiner Konsens zu sein, dass der Mensch und das von ihm getragene Prinzip der Menschlichkeit unantastbar…

Francis Fukuyama: Das Ende des Menschen

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München - Stuttgart 2002
ISBN 9783421055170, Gebunden, 352 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Klaus Kochmann. Vielleicht können wir bald alle über 100 Jahre alt werden und unsere Nachkommen genetisch manipuliert werden. Mit welchen Folgen? Fukuyamas These ist, dass sich…

Dieter E. Zimmer: Die Bibliothek der Zukunft. Text und Schrift in den Zeiten des Internet

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783455104219, Gebunden, 331 Seiten, 20.40 EUR
Wird es bald keine Büchereien mehr geben, in denen Leseratten stöbern, keine Buchhandlungen, in denen in farbiger Pracht die Noviktäten ausliegen? Wird das alles Schnee von gestern sein, weil man jedes…

Marija Wakounig (Hg.): Die gläserne Decke. Frauen in Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa im 20. Jahrhundert

Cover
Studien Verlag, 2003
ISBN 9783706518956, Kartoniert, 250 Seiten, 25.00 EUR
Bis heute drängt der noch nicht abgeschlossene Transformationsprozess in Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa Frauenanliegen in den Hintergrund und berücksichtigt sie bloß dann, wenn sie nationalen Interessen…

Heike Baranzke: Würde der Kreatur?. Die Idee der Würde im Horizont der Bioethik

Cover
Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2002
ISBN 9783826023330, Gebunden, 408 Seiten, 49.50 EUR
Die "Würde der Kreatur" respektive die geschöpfliche Würde von Tieren und Pflanzen wird seit etwa zehn Jahren zunehmend in bio- und gentechnologischen Zusammenhängen sowie im Kontext der Tierethik bemüht.…

Yuval Noah Harari: 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406727788, Gebunden, 459 Seiten, 24.95 EUR
Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn. Yuval Noah Hararis neues Buch schaut auf das Hier und Jetzt und konfrontiert uns mit den drängenden Fragen unserer Zeit. Wie unterscheiden wir Wahrheit und…

Ted Hughes: Wie Dichtung entsteht. Essays

Cover
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783458170600, Gebunden, 450 Seiten, 20.35 EUR
Ausgewählt und übersetzt von Jutta Kaußen, Wolfgang Kaußen und Claas Kazzer. Mit einem Nachwort von Claas Kazzer. Mit autobiografischen Stücken beginnt die Auswahl: mit dem Felsen, in dessen bedrohlichem…

Balduin Winter: Graben im Wort. Literarische Essays zu Böhmen, Mähren, Slowakei

Edition Thanhäuser, Ottensheim an der Donau 2000
ISBN 9783900986445, Gebunden, 144 Seiten, 20.45 EUR
Mit einem Nachwort von Karl-Markus Gauss. Als ein Kundschafter, der weiß, dass Europa größer ist als der machtgeschützte Raum der Europäischen Union, reist Balduin Winter durch böhmische, mährische und…

Manuel Castells: Das Informationszeitalter. Band 1: Die Netzwerkgesellschaft

Leske und Budrich Verlag, Leverkusen 2001
ISBN 9783810032232, Gebunden, 632 Seiten, 34.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Reinhart Kößler. Im ersten Band seiner Trilogie "das Informationszeitalter" betrachtet Castells die ökonomische und gesellschaftliche Entwicklung im Informationszeitalter.…

John Higgs: Alles ist relativ und anything goes. Eine Reise durch das unglaublich seltsame und ziemlich wahnsinnige 20. Jahrhundert

Cover
Insel Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783458176633, Gebunden, 379 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Englischen von Michael Bischoff. Bei der Uraufführung von Igor Strawinskys 'Le Sacre du printemps' am 29. Mai 1913 in Paris kommt es zum Eklat. Schon während der Eröffnungsmusik bricht ein Teil…

Karl Schlögel: Die Mitte liegt ostwärts. Europa im Übergang

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2002
ISBN 9783446201552, Gebunden, 254 Seiten, 21.50 EUR
Zwischen dem Fall der Berliner Mauer und den Anschlägen von New York lag nur ein gutes Jahrzehnt trügerischer Ruhe. Karl Schlögels Erkundungen in der Mitte Europas setzen Orientierungszeichen für die…