Ähnliche Bücher

Nach der Revolution 1848/49: Verfolgung, Realpolitik, Nationsbildung. Politische Briefe deutscher Liberaler und Demokraten 1849-1861

Cover
Droste Verlag, München 2004
ISBN 9783770052523, Gebunden, 813 Seiten, 98.00 EUR
Veröffentlichung der Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Bearbeitet von Christian Jansen. Ediert und kommentiert werden mehr als 400 politische Briefe aus den…

Siegfried Weichlein: Nation und Region. Integrationsprozesse im Bismarckreich

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2004
ISBN 9783770052554, Gebunden, 442 Seiten, 58.00 EUR
Mit Abbildungen. Die Reichsgründung zwischen 1866 und 1871 schuf einen Nationalstaat, begründete aber noch kein nationales Gemeinschaftsbewusstsein und keine Reichsloyalität. Diese Aufgabe löste 1871…

Andreas Biefang: Die andere Seite der Macht. Reichstag und Öffentlichkeit im "System Bismarck" 1871-1890

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2009
ISBN 9783770052967, Gebunden, 355 Seiten, 49.00 EUR
Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien. Der Einfluss des Reichstags beruhte nicht nur auf den Kompetenzen, die ihm die Verfassung zuwies, sondern auch auf der Macht,…

Elvira Döscher / Wolfgang Schröder: Sächsische Parlamentarier 1869-1918. Die Abgeordneten der II. Kammer des Königreichs Sachsen im Spiegel historischer Photographien

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2001
ISBN 9783770052363, Gebunden, 569 Seiten, 50.11 EUR
432 Abgeordnete gehörten zwischen 1869 und 1918 der "Wahlkammer" des sächsischen Landtags an. Mit diesem Handbuch kann erstmalig ein wesentlicher Teil der sozialen und politischen Elite des Königreichs…

Robert Arsenscheck: Der Kampf um die Wahlfreiheit im Kaiserreich. Zur parlamentarischen Wahlprüfung und politischen Realität der Reichstagswahlen im Kaiserreich 1871-1914

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2004
ISBN 9783770052509, Gebunden, 419 Seiten, 49.80 EUR
Mit 7 Abbildungen und 9 Tabellen Im Mittelpunkt dieser Studie steht die Wahlprüfung im Reichstag, das weithin sichtbare Forum, auf dem der Streit um die Wahlfreiheit geführt wurde. Um die Freiheit und…

Markus Raasch: Der Adel auf dem Feld der Politik. Das Beispiel der Zentrumspartei in der Bismarckära (1871-1890)

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2015
ISBN 9783770053261, Gebunden, 486 Seiten, 62 EUR
Dieses Buch untersucht die Bedeutung des Adels für den politischen Katholizismus an Hand der parlamentarischen Performanz der Reichstagsfraktion der Zentrumspartei zwischen 1871 und 1890. Auf der Grundlage…

Volker Stalmann: Die Partei Bismarcks. Die Deutsche Reichs- und Freikonservative Partei 1866-1890

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2000
ISBN 9783770052264, Gebunden, 545 Seiten, 60.33 EUR
Die Deutsche Reichs- und Freikonservative Partei war eine bedeutende politische Kraft im Deutschen Kaiserreich vor 1890. Nach dem Krieg gegen Österreich 1866 gegründet, unterstützte die Partei vehement…

Andreas Biefang: Bismarcks Reichstag. Das Parlament in der Leipziger Straße

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2002
ISBN 9783770052448, Gebunden, 320 Seiten, 49.80 EUR
Mit Fotografien von Julius Braatz. Im September 1999 nahm der Deutsche Bundestag seine parlamentarische Arbeit in dem erneuerten Reichstagsgebäude in Berlin auf. Der Wallot-Bau bezeichnet den zentralen…

Elisabeth Hüls: Johann Georg August Wirth (1798-1848). Ein politisches Leben im Vormärz

Droste Verlag, Düsseldorf 2004
ISBN 9783770052561, Gebunden, 609 Seiten, 78.00 EUR

Helmut Berding / Hans-Werner Hahn: Reformen, Restauration und Revolution 1806-1848/49. Gebhardt Handbuch der Deutschen Geschichte

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2010
ISBN 9783608600148, Gebunden, 712 Seiten, 45.00 EUR
Die Zeit zwischen 1806 und der Revolution von 1848/49 gehört zu den spannungsreichsten der deutschen Geschichte. Einerseits beschleunigten sich die politischen,wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und…

Stefan Rebenich: Theodor Mommsen. Eine Biografie

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406492952, Gebunden, 272 Seiten, 26.90 EUR
Stefan Rebenich zeigt in seiner Biografie Theodor Mommsens (1817-1903), dass sich dessen Bedeutung nicht allein auf die Erforschung der Antike reduzieren lässt. Er erinnert an den eminent politischen…