Ähnliche Bücher

Marion Detjen: Ein Loch in der Mauer. Die Geschichte der Fluchthilfe im geteilten Deutschland 1961-1989

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783886808342, Gebunden, 476 Seiten, 24.90 EUR
Menschenhandel oder Widerstand? Bereits kurz nach dem Mauerbau plante der Schriftsteller Uwe Johnson, die Arbeit von Fluchthelfern zu dokumentieren. Nun legt Marion Detjen, die Johnsons Material erstmals…

Frederick Taylor: Die Mauer. 13. August 1961 bis 9. November 1989

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783886808823, Gebunden, 576 Seiten, 29.95 EUR
Aus dem Englischen von Klaus-Dieter Schmidt. Beinahe dreißig Jahre stand die Mauer - sie spaltete ein Land, sie zerriss Familien, viele starben beim Versuch, sie zu überwinden. Frederick Taylor erzählt…

Ernst Engelberg / Wolf Jobst Siedler: 'Es tut mir leid: Ich bin wieder ganz Deiner Meinung'. Wolf Jobst Siedler und Ernst Engelberg: Eine...

Cover
Siedler Verlag, München 2015
ISBN 9783827500496, Gebunden, 272 Seiten, 24.99 EUR
Herausgegeben von Achim Engelberg. Es war eine unwahrscheinliche Freundschaft, die den konservativen Verleger Wolf Jobst Siedler aus West-Berlin mit dem marxistischen Historiker Ernst Engelberg in Ost-Berlin…

Manfred Nebelin: Ludendorff. Diktator im Ersten Weltkrieg

Cover
Siedler Verlag, München 2011
ISBN 9783886809653, Gebunden, 752 Seiten, 39.99 EUR
Erich Ludendorff (1865 - 1937) war eine der Schlüsselfiguren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Als gefeierter Generalissimus des Ersten Weltkriegs und Erfinder des "totalen Kriegs", als Ikone…

Eckart Conze: Die Suche nach Sicherheit. Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland von 1949 bis in die Gegenwart

Cover
Siedler Verlag, München 2009
ISBN 9783886809196, Gebunden, 1071 Seiten, 39.95 EUR
Am Anfang war nicht Adenauer, am Anfang war nicht der 8. Mai 1945, und am Anfang war auch nicht die Teilung der Nation. Am Anfang von Eckart Conzes Geschichte der Bundesrepublik Deutschland steht der…

Volker Koop: Der 17. Juni. Legende und Wirklichkeit

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783886807482, Gebunden, 427 Seiten, 24.90 EUR
Fünfzig Jahre nach dem Aufstand der Arbeiter am 17. Juni 1953 zeichnet dieses Buch ein Bild der ganzen ehemaligen DDR, fragt nach den Ursachen dieses allzu rasch historisch gewordenen Tages und zeigt…

Peter Graf Kielmansegg: Nach der Katastrophe. Die Deutschen und ihre Nation. Eine Geschichte des geteilten Deutschland

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783886803293, Gebunden, 736 Seiten, 50.11 EUR
Mit 152 Abbildungen. Dieser abschließende Band der großen historischen Reihe beschreibt die Geschichte des geteilten Deutschland. Peter Graf Kielmansegg analysiert die entscheidenden Ereignisse, Bedingungen,…

Roman Grafe: Die Grenze durch Deutschland. Eine Chronik von 1945 bis 1990

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783886807444, Gebunden, 544 Seiten, 39.90 EUR
Mit 300 Abbildungen. Probstzella in Thüringen, rund zweitausend Menschen leben hier. Nur ein paar hundert Meter hinter dem Ortsausgang verläuft die Grenze zu Bayern. Seit 1885 an der Bahnstrecke Berlin-München…

Julius Posener: Heimliche Erinnerungen. In Deutschland 1904 bis 1933

Cover
Siedler Verlag, München 2004
ISBN 9783886807642, Gebunden, 494 Seiten, 24.00 EUR
In Kuala Lumpur, wo er Architektur lehrte, schrieb Julius Posener in der ihm noch fremden englischen Sprache seine Erinnerungen. Sie sind schärfer, direkter - und bitterer - als die Erinnerungen, die…

Robert Gerwarth: Die größte aller Revolutionen. November 1918 und der Aufbruch in eine neue Zeit

Cover
Siedler Verlag, München 2018
ISBN 9783827500366, Gebunden, 384 Seiten, 28.00 EUR
Die deutsche Revolution von 1918 - sie gilt noch heute als gescheitert. Eine verpasste Chance, die den Weg zum Aufstieg der Nazis und zur Katastrophe ermöglichte. Ein Fehlurteil, wie der renommierte Zeithistoriker…

Karin Hartewig: Zurückgekehrt. Die Geschichte der jüdischen Kommunisten in der DDR

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2000
ISBN 9783412028008, Gebunden, 646 Seiten, 50.11 EUR
Mit 23 Fotos. Unter den Repatriierten, die sich in der SBZ und der späteren DDR einfanden, waren auch Kommunisten jüdischer Herkunft, darunter bekannte Intellektuelle wie Gerhard Eisler, Alfred Kantorowicz,…

Dietmar Süß: Tod aus der Luft. Kriegsgesellschaft und Luftkrieg in Deutschland und England

Cover
Siedler Verlag, München 2011
ISBN 9783886809325, Gebunden, 717 Seiten, 29.99 EUR
Der Luftkrieg gehört zu den zentralen Erfahrungen der Gewaltgeschichte im 20. Jahrhundert. Noch heute wird der Streit über Schuld und Verbrechen hoch emotional geführt. Das Buch von Dietmar Süß zeigt…

Eckart Conze: Die große Illusion. Versailles 1919 und die Neuordnung der Welt

Cover
Siedler Verlag, München 2018
ISBN 9783827500557, Gebunden, 560 Seiten, 30.00 EUR
Der Versailler Vertrag hat die Welt geprägt bis heute - alte Reiche versanken, moderne Nationalstaaten erwachten, es entflammten aber auch neue Konflikte, ob auf dem Balkan oder im Nahen Osten. Dabei…