Ähnliche Bücher

Josef König: Einführung in das Studium des Aristoteles an Hand einer Interpretation seiner Schrift über die Rhetorik.

Karl Alber Verlag, Freiburg 2002
ISBN 9783495480595, Kartoniert, 222 Seiten, 35.00 EUR
Herausgegeben von Nicolas Braun. Mit einem Vorwort von Günter Patzig.

Rainer Marten: Radikalität des Geistes. Heidegger - Paulus - Proust

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg i. Br. 2012
ISBN 9783495485125, Gebunden, 328 Seiten, 24.00 EUR
Bis an die Grenzen des Denk- und Erfahrbaren zu gehen - das hat Künstler und Philosophen seit der Antike immer wieder herausgefordert. Rainer Marten skizziert drei Weisen der Radikalität des Geistes,…

Platon: Der Staat

Cover
Reclam Verlag, Ditzingen 2017
ISBN 9783150195123, Kartoniert, 579 Seiten, 12.00 EUR
Herausgegeben und aus dem Altgriechischen übersetzt von Gernot Krapinger.  Platons Politeia ist eine der wirkmächtigsten Schriften der Antike. Wie könnte ein gerechter Staat aussehen? Wie eine gerechte…

Martin Heidegger / Karl Löwith: Martin Heidegger - Karl Löwith. Briefwechsel 1919-1973. Heidegger- Briefausgabe, Band II.2

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg i.Br. 2017
ISBN 9783495486283, Broschiert, 330 Seiten, 69.00 EUR
Herausgegeben von Alfred Denker. Der umfangreiche und weitgehend, aber leider nicht vollständig erhaltene Briefwechsel zwischen Heidegger und Löwith beginnt im Jahr 1919 und endet mit dem Tod Karl Löwiths…

Stefan Majetschak: Ludwig Wittgensteins Denkweg

Karl Alber Verlag, Freiburg/Br. 2000
ISBN 9783495479759, Gebunden, 408 Seiten, 50.11 EUR
Kaum ein philosophischer Autor des 20. Jahrhunderts hat weniger über Ethik geschrieben als Wittgenstein. Dennoch wurden seine Schriften von Anbeginn von einem "ethischen" Impetus gespeist. Es ging dem…

Armin Adam: Despotie der Vernunft?. Hobbes, Rousseau, Kant, Hegel

Karl Alber Verlag, Freiburg - München 1999
ISBN 9783495479698, gebunden, 304 Seiten, 37.84 EUR

Ulrich Baltzer: Gemeinschaftshandeln. Ontologische Grundlagen einer Ethik sozialen Handelns

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg im Breisgau 1999
ISBN 9783495479131, Gebunden, 415 Seiten, 39.88 EUR
Thema ist die Frage, wie soziales Handeln aus den Teilhandlungen der Mitwirkenden entsteht. Klassische philosophische Erklärungen wie die Konsenstheorie, Theorien des gemeinsamen Wissens oder der Wir-Intentionalität…

Martin Heidegger: Briefwechsel mit seinen Eltern und Briefe an seine Schwester. Martin Heidegger Briefausgabe. Band I.1

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg 2013
ISBN 9783495483541, Gebunden, 216 Seiten, 59.00 EUR
Der in diesem Buch erstmals veröffentlichte Briefwechsel zwischen Martin Heidegger und seinen Eltern sowie die Briefe von Martin Heidegger an seine Schwester Marie und seinen Schwager Rudolf Oschwald…

Manuel Bachmann (Hg.) / Karen Gloy: Das Analogiedenken. Vorstöße in ein neues Gebiet der Rationalitätstheorie

Karl Alber Verlag, Freiburg 2000
ISBN 9783495479643, Gebunden, 528 Seiten, 37.84 EUR

Wilhelm Büttemeyer: Ernesto Grassi. Humanismus zwischen Faschismus und Nationalsozialismus

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg 2009
ISBN 9783495483213, Kartoniert, 448 Seiten, 29.00 EUR
Ernesto Grassi (1902-1991) gehört aufgrund seiner Forschungen zur Antike und Renaissance und wegen seiner verlegerischen Initiativen zu den kulturpolitisch bedeutenden Philosophen der deutschen Nachkriegszeit.…

Rainer Marten: Maßlosigkeit. Zur Notwendigkeit des Unnötigen

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg 2009
ISBN 9783495483114, Gebunden, 265 Seiten, 19.00 EUR
Das Unmaß kapitalistischer Rücksichtslosigkeit und Bereicherung, aber auch das Unmaß religiösen Anspruchs auf Wahrheit und lebenspraktische Verbindlichkeit geben längst Anlass zur Sorge, dass der Mensch…

Caroline Sommerfeld-Lethen: Wie moralisch werden?. Kants moralistische Ethik

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg, München 2005
ISBN 9783495481288, Kartoniert, 337 Seiten, 32.00 EUR
Kants Ethik ist gut begründbar, es fehlt ihr aber anscheinend an Motivationskraft. Wie soll man nach Kant dazu bewegt werden, moralisch zu sein? Seine ethischen Schriften problematisieren, was die Anthopologie…