Ähnliche Bücher

Mark Buchanan: Das Sandkorn, das die Erde zum Beben bringt. Dem Gesetz der Katastrophen auf der Spur oder Warum die Welt einfacher ist, als wir denken

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main - New York 2001
ISBN 9783593366630, Gebunden, 280 Seiten, 20.35 EUR
Aus dem Englischen von Carl Freytag. Mark Buchanan macht auf Ideen aus der theoretischen Physik aufmerksam, die auch Historikern helfen können. Sein Buch handelt von Katastrophen und Umwälzungen der verschiedensten…
Epoche: Mittelalter

Arnulf Krause: Die Geschichte der Germanen

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783593368856, Gebunden, 312 Seiten, 29.90 EUR
Das heutige Germanen-Bild wird immer noch von Klischees bestimmt: Rauschebärtig, in Felle gehüllt und Flügelhelme tragend, brechen die kriegsliebenden Metsäufer aus nebelverhangenen Urwäldern hervor und…

Marc Bloch: Aus der Werkstatt des Historikers. Zur Theorie und Praxis der Geschichtswissenschaft

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783593362793, Gebunden, 361 Seiten, 39.88 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Peter Schöttler. Marc Bloch hat durch seine Forschungen zur Sozial- und Mentalitätsgeschichte die Geschichtswissenschaft revolutioniert. Dieser Band versammelt…

Almut Höfert: Kaisertum und Kalifat. Der imperiale Monotheismus im Früh- und Hochmittelalter

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2015
ISBN 9783593502830, Broschiert, 645 Seiten, 59.00 EUR
'Trennung von Staat und Kirche im Okzident' versus 'Verschmelzung von Politik und Religion in Byzanz und im Islam': Mit diesen Attributen beschrieb man bislang häufig die globalgeschichtlichen Unterschiede…

Jörg Wettlaufer: Das Herrenrecht der ersten Nacht. Hochzeit, Herrschaft und Heiratzins im Mittelalter und in der frühen Neuzeit

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783593363080, Kartoniert, 430 Seiten, 50.11 EUR

Arnulf Krause: Europa im Mittelalter . Wie die Zeit der Kreuzzüge unsere moderne Gesellschaft prägt

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783593385075, Gebunden, 317 Seiten, 24.90 EUR
Das Erbe des Mittelalters: Viele mittelalterliche Entwicklungen sind für uns heute hoch aktuell: die Auseinandersetzungen zwischen weltlicher Macht und Papsttum, das Verhältnis zwischen Christentum und…

Franz Krojer: Die Präzision der Präzession. Illigs mittelalterliche Phantomzeit aus astronomischer Sicht

Cover
Differenz Verlag, München 2003
ISBN 9783000098536, Gebunden, 492 Seiten, 26.00 EUR
Mit einem Beitrag von Thomas Schmidt. "Seit dem Sommer 1999 beschäftige ich mich mit Heribert Illigs These vom 'erfundenen Mittelalter'. Es sind vor allem astronomische, aber auch dendrochronologische…

Robert Jütte: Arme, Bettler, Beutelschneider. Eine Sozialgeschichte der Armut in der Frühen Neuzeit

Cover
Hermann Böhlaus Nachf. Verlag, Weimar 2000
ISBN 9783740011185, Gebunden, 320 Seiten, 34.77 EUR
Aus dem Englischen von Rainer von Savigny. Wie sah der Alltag derjenigen aus, die vor Beginn der Industriellen Revolution am Rande des Existenzminimums lebten und ständig dem Risiko ausgesetzt waren,…

Jörg Schwarz: Stadtluft macht frei. Leben in der mittelalterlichen Stadt

Cover
Primus Verlag, Darmstadt 2008
ISBN 9783896783646, Gebunden, 143 Seiten, 16.90 EUR
Seit dem 11. Jahrhundert entstanden aus Siedlungen rund um Burgen und Klöster neue Städte. Immer mehr Leibeigene aus der Umgebung setzen sich in diese Orte ab. Dort waren sie für ihre Grundherren meist…

Daniel Schäfer: Alter und Krankheit in der Frühen Neuzeit. Der ärztliche Blick auf die letzte Lebensphase

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783593374628, Broschiert, 436 Seiten, 49.90 EUR
Daniel Schäfer führt den Leser in die faszinierende Welt der frühneuzeitlichen Altersheilkunde. Er zeichnet die historischen Sichtweisen auf das höhere Lebensalter und dessen spezifische Krankheiten nach…

Dorothea Weltecke: Der Narr spricht: Es ist kein Gott. Atheismus, Unglauben und Glaubenszweifel vom 12. Jahrhundert bis zur Neuzeit

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783593391946, Gebunden, 578 Seiten, 49.90 EUR
Bis heute gilt das Mittelalter als Zeitalter des Glaubens, in dem Menschen, die an der Existenz Gottes zweifelten, systematisch verfolgt wurden. Dorothea Weltecke weist nach, dass diese Annahme ein Mythos…

Karl Erich Grözinger: Jüdisches Denken. Theologie, Philosophie, Mystik. Band 2 : Von der mittelalterlichen Kabbala zum Chassidismus

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783593375137, Gebunden, 935 Seiten, 74.00 EUR
Seit dem Mittelalter versuchen Juden die unübersichtliche Welt zu deuten und den Ort des Menschen in ihr zu finden. Dazu diente ihnen auch die Kabbala, in die Modelle der Philosophie ebenso wie der Sprache,…

Rüdiger Schnell: Sexualität und Emotionalität in der vormodernen Ehe

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2002
ISBN 9783412160012, Gebunden, 595 Seiten, 59.00 EUR
Dass Liebe, Zuneigung und eine ausgelebte Sexualiät zu einer guten Ehe gehören, hat sich nach allgemeinem Verständnis seit dem 18. Jahrhundert durchgesetzt. In welchem Verhältnis aber standen Emotionalität…