Ähnliche Bücher

Michelle Robinson: Bären beobachten. Ein Ratgeber für Anfänger. (Ab 4 Jahre)

Cover
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2016
ISBN 9783836958943, Gebunden, 32 Seiten, 12.95 EUR
Illustriert von David Roberts. Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn. Kennen Sie die Unterschiede zwischen einem Schwarzbären und einem Braunbären? Nein? Sollten Sie aber. Zumindest, wenn Sie…
Stichwort: Ulysses, Epoche: 20. Jahrhundert

Friedhelm Rathjen: James Joyce

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2004
ISBN 9783499505911, Kartoniert, 156 Seiten, 8.50 EUR
Die Werke von James Joyce (1882-1941 ), vor allem das legendäre "Finnegans Wake", haben Deutungslawinen ausgelöst. Kaum ein Autor unserer Tage, der sich nicht auf Joyce beruft; selbst Popkultur und Dublin-Tourismus…

Stanislaus Joyce: Meines Bruders Hüter

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783518223758, Gebunden, 344 Seiten, 17.80 EUR
Aus dem Englischen von Arno Schmidt. Stanislaus Joyce (1884 - 1955) hat bis zu seinem Tod an diesem Buch geschrieben, in dem er die Dubliner Jugendjahre seines Bruders schildert, gemeinsam durchlebte…

Klaus Reichert: Welt-Alltag der Epoche. Essays zum Werk von James Joyce

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783518123713, Kartoniert, 150 Seiten, 9.00 EUR
Das Spektrum der Essays reicht von der Aufklärung literarischer Einflüsse und Hintergründe über Aspekte des poetischen Verfahrens bis hin zu Untersuchungen der komplexen Sprache, die Joyces Weltruhm begründet…

Fritz Senn: Noch mehr über Joyce. Streiflichter

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt/Main 2012
ISBN 9783895613333, Gebunden, 328 Seiten, 22.95 EUR
Joyce, heißt es, sei schwierig. Fritz Senn, der Doyen der Joyce-Forschung und Leiter der James-Joyce-Stiftung Zürich, ermuntert in "Noch mehr über Joyce" zu gründlichem Hinsehen ohne angelernte Scheu.…

Katharina Hagena: Was die wilden Wellen sagen. Der Seeweg durch den Ulysses

Cover
Marebuchverlag, Hamburg 2006
ISBN 9783936384925, Gebunden, 179 Seiten, 20.00 EUR
"Ich würde gern mal was Kleines übers Meer schreiben", hat James Joyce gegen Ende seines Lebens einmal gesagt. Längst hatte er zu diesem Zeitpunkt mit dem Ulysses nicht nur den wichtigsten Roman des…