Ähnliche Bücher

Jon Halliday / Jung Chang: Mao. Das Leben eines Mannes, das Schicksal eines Volkes

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2005
ISBN 9783896672001, Gebunden, 976 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Englischen von Ursel Schäfer, Heike Schlatterer und Werner Roller. Es war nicht das Wohl seines Volkes, das Mao Tse-tung, dem Großen Vorsitzenden der Volksrepublik China, am Herzen lag. Es war…
Stichwort: Theresienstadt

Max Mannheimer. Überlebender, Künstler, Lebenskünstler

Cover
Volk Verlag, München 2011
ISBN 9783862220120, Gebunden, 255 Seiten, 16.90 EUR
Ausgewählte Reden und Schriften von und über Max Mannheimer. Herausgegeben von Ilse Macek und Horst Schmidt. Theresienstadt, Auschwitz, das Warschauer Ghetto, Dachau - diese Orte stehen in aller Welt…

Philip Manes: Als ob's ein Leben wär. Tatsachenbericht. Theresienstadt 1942-1944

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783550076107, Gebunden, 542 Seiten, 24.90 EUR
Mit einer fast nüchternen Sachlichkeit gibt dieser Tatsachenbericht einen akribischen Einblick in die Organisation des Lagers Theresienstadt. Er erzählt von Menschen, die in schlimmsten Zeiten an ihren…

Eva Mändl Roubickova: 'Langsam gewöhnen wir uns an das Ghettoleben'. Ein Tagebuch aus Theresienstadt

Cover
Konkret Literatur Verlag, Hamburg 2007
ISBN 9783894582555, Gebunden, 240 Seiten, 19.90 EUR
Herausgegeben von Veronika Springmann. Das Tagebuch der Eva Mändl Roubikova ist ein einmaliges Zeitdokument über die Lebensbedingungen im Ghetto Theresienstadt, das, obwohl ursprünglich auf Deutsch verfasst,…

Hannelore Brenner-Wonschick: Die Mädchen von Zimmer 28. Freundschaft, Hoffnung und Überleben in Theresienstadt

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2004
ISBN 9783426273319, Gebunden, 283 Seiten, 19.90 EUR
"Ich war in Theresienstadt achtzehn Monate. Im Leben eines Erwachsenen ist das nicht viel. Im Leben eines Kindes, das eben zwölf Jahre alt geworden ist, ist es fast eine Ewigkeit." Eva Landova 1942 bis…

Jehuda Bacon / Manfred Lütz: Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden.. Leben nach Auschwitz

Cover
München 2016
ISBN 9783579070896, Gebunden, 192 Seiten, 16.99 EUR
"Dieses Buch ist kein Buch über Auschwitz. Da gibt es schon viele eindrucksvolle Berichte. Dieses Buch bringt die Weisheit eines Menschen zur Sprache, der Entsetzliches erlebt hat, aber darunter nicht…

Hannelore Grünberg-Klein: Ich denke oft an den Krieg, denn früher hatte ich dazu keine Zeit

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462048803, Gebunden, 176 Seiten, 17.99 EUR
Aus dem Niederländischen von Marianne Holberg. Hannelore Grünberg-Klein schrieb auf, worüber sie zeit ihres Lebens nicht sprechen konnte. Sie schildert die Flucht ihrer Familie aus Nazideutschland, wo…

Margot Friedlander: "Versuche, dein Leben zu machen". Als Jüdin versteckt in Berlin. 8 CDs

Cover
speak low, Berlin 2015
ISBN 9783940018168, CD, 29.80 EUR
8 CDs mit 620 Minuten Laufzeit. Wenige Stunden bevor Margot Bendheim mit ihrer Mutter und ihrem jüngeren Bruder vor der nationalsozialistischen Bedrohung aus Berlin fliehen will, wird Ralph von der Gestapo…

Ilse Weber: Wann wohl das Leid ein Ende hat. Briefe und Gedichte aus Theresienstadt

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230507, Gebunden, 347 Seiten, 21.50 EUR
Herausgegeben von Ulrike Migdal. Vor dem "Osttransport" nach Auschwitz kann Willi Weber die Gedichte seiner Frau Ilse in einem Geräteschuppen einmauern - Gedichte und Lieder, die sie für ihre Mithäftlinge…

Otto Dov Kulka: Landschaften der Metropole des Todes. Auschwitz und die Grenzen der Erinnerung und der Vorstellungskraft

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2013
ISBN 9783421045935, Gebunden, 192 Seiten, 19.99 EUR
Die Metropole des Todes, das ist Auschwitz-Birkenau. Als Kind wird Otto Dov Kulka zusammen mit seiner Mutter erst in das Ghetto Theresienstadt und dann nach Auschwitz deportiert. Er überlebt die zweimalige…

Goce Smilevski: Freuds Schwester. Roman

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2013
ISBN 9783882210521, Gebunden, 328 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Mazedonischen von Benjamin Langer. Sigmund Freuds Leben ist bis in die letzten Winkel ausgeleuchtet. Doch was wissen wir über den Rest seiner Familie? Goce Smilevski schildert in dieser fiktiven…

Harro Jenss (Hg.) / Peter Reinicke (Hg.): Der Arzt Hermann Strauß 1868-1944. Autobiografische Notizen und Aufzeichnungen aus dem Ghetto Theresienstadt

Cover
Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783955650483, Gebunden, 168 Seiten, 24.90 EUR
""Für meine Enkel niedergeschrieben" - unter dieser Überschrift verfasst der Berliner Internist Hermann Strauß (1868-1944) Ende 1941 seine autobiografischen Notizen. In einer jüdischen Familie in Heilbronn…

Manfred Fuhrmann: Aus der Bahn geworfen. Die Stationen des jüdischen Theatermannes Dr. Hans Kaufmann

Cover
Aisthesis Verlag, Bielefeld 2003
ISBN 9783895284076, Kartoniert, 132 Seiten, 16.00 EUR
Ein jüdisches Schicksal in Deutschland, teils rekonstruiert aus den Archiven, teils berichtet vom einzigen noch lebenden Zeugen. Dr. Hans Kaufmann (1876-1957), Regisseur und Intendant, zählte nicht zu…