Ähnliche Bücher

Ferdinand Schmatz: tokyo, echo oder wir bauen den schacht zu babel, weiter

Cover
Haymon Verlag, Innsbruck und Wien 2004
ISBN 9783852184517, Gebunden, 144 Seiten, 17.90 EUR
Erneut spannt Ferdinand Schmatz den Bogen von dichterischer Innenwelt zu sinnlich wahrnehmbarer Außenwelt: im dreiteiligen "echo" seiner eigenen Dichtung bereist Schmatz die realen Räume zweier Städte…
Stichwort: Rechtsgeschichte, Epoche: Mittelalter

Michael Kittner: Arbeitskampf. Geschichte, Recht, Gegenwart

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406535802, Gebunden, 784 Seiten, 39.90 EUR
Das Werk beginnt mit dem "Streik" der thebanischen Nekropolenarbeiter 1155 v. Chr., führt über die Streiks von Handwerksgesellen und das Zeitalter des Kapitalismus bis in die Gegenwart. Einbezogen werden…

Heiner Lück: Der Sachsenspiegel. Das berühmteste deutsche Rechtsbuch des Mittelalters

Cover
Lambert Schneider Verlag, Darmstadt 2017
ISBN 9783650401861, Gebunden, 176 Seiten, 49.95 EUR
Seit dem späten 12. Jahrhundert entstanden in mehreren Ländern Europas Rechtsaufzeichnungen. Dabei handelt es sich um die schriftliche Fixierung von mündlich überliefertem Gewohnheitsrecht. Das bedeutendste…

Arnd Koch: Denunciato. Zur Geschichte eines strafprozessualen Rechtsinstituts

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783465034995, Broschiert, 308 Seiten, 49.00 EUR
Die Beschäftigung mit dem Phänomen "Denunziation" hat innerhalb der Geschichtswissenschaft Konjunktur. Das historiographische Interesse richtete sich zunächst auf die Bedeutung von Denunziationen für…

Steffen Schlinker: Fürstenamt und Rezeption. Reichsfürstenstand und gelehrte Literatur im Mittelalter

Böhlau Verlag, Köln 1999
ISBN 9783412009991, Gebunden, 351 Seiten, 44.99 EUR
Für die ältere rechtshistorische Literatur lagen "Herrschaft" und "Adel" der Entstehung des modernen Staates im Heiligen Römischen Reich zugrunde. Die Arbeit kommt zu dem Ergebnis, dass dem Fürstenamt…

Dieter Baldauf: Die Folter. Eine deutsche Rechtsgeschichte

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2004
ISBN 9783412146047, Gebunden, 235 Seiten, 24.90 EUR
Fast 500 Jahre lang wurden Menschen im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation peinlich befragt, das heißt gefoltert. Ein erster Folterfall ist 1321 für Augsburg belegt. Was uns heute wie ein entsetzliches…

Pierre Monnet (Hg.) / Otto Gerhard Oexle (Hg.): Stadt und Recht im Mittelalter

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2003
ISBN 9783525351703, Gebunden, 479 Seiten, 66.00 EUR
Dieser Band vereinigt Beiträge von französischen und deutschen Historikern und Rechtshistorikern. Sie erörtern in einer vergleichenden Perspektive die Genese und Funktionen von Recht sowie die Bedingung…