Ähnliche Bücher

Ekkehard Ellinger: Deutsche Orientalistik zur Zeit des Nationalsozialismus 1933-45

Cover
deux mondes Verlag, Edingen-Neckarhausen 2006
ISBN 9783932662119, Paperback, 598 Seiten, 44.00 EUR
Stichwort: Kalter Krieg

Enrico Heitzer: Die Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit (KgU). Widerstand und Spionage im Kalten Krieg 1948-1959

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2014
ISBN 9783412221331, Gebunden, 550 Seiten, 64.90 EUR
Die 'Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit' (KgU) galt in Ost und West lange Zeit als Inkarnation des Antikommunismus und der Feindschaft gegen die DDR. 1948 als Reaktion auf die Entlassungswelle aus den…

Werner Stiller: Der Agent. Mein Leben in drei Geheimdiensten

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783861535928, Gebunden, 258 Seiten, 19.90 EUR
Es war die größte Niederlage des Ministeriums für Staatssicherheit: Im Januar 1979 wechselte Oberleutnant Werner Stiller die Seiten. Der Agentenführer von Markus Wolfs Auslandsaufklärung floh mit einem…

Klaus-Dietmar Henke: Die Mauer. Errichtung, Überwindung, Erinnerung

Cover
dtv, München 2011
ISBN 9783423248778, Kartoniert, 607 Seiten, 24.90 EUR
Die Berliner Mauer gehört zu den bedeutendsten historisch-politischen Symbolen der Menschheit, vergleichbar mit Auschwitz, Hiroshima oder der Freiheitsstatue. Sie steht für eine zweifache Botschaft: Unterdrückung…

Oliver Bange (Hg.) / Bernd Lemke (Hg.): Wege zur Wiedervereinigung. Die beiden deutschen Staaten in ihren Bündnissen 1970 bis 1990

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2013
ISBN 9783486717198, Gebunden, 404 Seiten, 44.95 EUR
Die letzten zwanzig Jahre des Kalten Krieges brachten trotz aller Konflikte eine neue, auf antagonistische Kooperation und Transformation ausgelegte Dynamik in die Ost-West- Beziehungen. Vor dem Hintergrund…

Dong-Ki Lee: Option oder Illusion. Die Idee einer nationalen Konföderation im geteilten Deutschland 1949-1990

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783861536079, Gebunden, 460 Seiten, 39.90 EUR
Vier Jahrzehnte lang war die Idee einer nationalen Konföderation in den deutsch-deutschen Diskussionen präsent. Von den Konföderationsvorstellungen in der unmittelbaren Nachkriegszeit über die Vorschläge…

Stefan Karner: Im Kalten Krieg der Spionage. Margarethe Ottillinger in sowjetischer Haft 1948-1955

Cover
Studien Verlag, Innsbruck 2016
ISBN 9783706555210, Gebunden, 244 Seiten, 19.90 EUR
Am 5. November 1948 ist die erst 28-jährige Sektionsleiterin im Ministerium, Margarethe Ottillinger, mit Peter Krauland, Minister für Vermögenssicherung, auf dem Weg nach Wien. An der alliierten Zonengrenze…

Gerhard Sälter: Phantome des Kalten Krieges. Die Organisation Gehlen und die Wiederbelebung des Gestapo-Feindbildes "Rote Kapelle"

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783861539216, Gebunden, 560 Seiten, 50.00 EUR
Die Organisation Gehlen übernahm mit dem Personal aus Gestapo und anderen NS-Behörden einige ihrer Feindbilder. Neu formiert unter den Vorzeichen des Kalten Krieges, führte sie bis in die sechziger Jahre…

Stefan Creuzberger: Kampf für die Einheit. Das gesamtdeutsche Ministerium und die politische Kultur des Kalten Krieges 1949-1969

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2008
ISBN 9783770016259, Gebunden, 604 Seiten, 49.50 EUR
Keine politische Institution in der Bundesrepublik spiegelte in all den Jahren der staatlichen Teilung das facettenreiche, von besonderer menschlicher Tragik, von Irrationalität und Widersprüchlichkeiten…

Christhard Läpple: Verrat verjährt nicht. Lebensgeschichten aus einem einst geteilten Land

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2008
ISBN 9783455500882, Gebunden, 349 Seiten, 19.95 EUR
Sieben Menschen, sieben Schicksale. Als der Kalte Krieg heiß war, kämpften sie an unsichtbarer Front. Ihre Waffen: Vertrauen, Verführung, Verrat. Als die Mauer in Deutschland fiel, war nichts mehr wie…

Wolfgang Schmidt: Integration und Wandel. Die Infrastruktur der Streitkräfte als Faktor sozioökonomischer Modernisierung in der Bundesrepublik 1955 bis 1975

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2006
ISBN 9783486579574, Gebunden, 515 Seiten, 34.80 EUR
Die Aufstellung der Bundeswehr ab 1955 war ein Ergebnis der weltpolitischen Frontstellung im Kalten Krieg. Sie erfolgte im Rahmen der NATO, die Strategie, Struktur und Aufgaben nachhaltig bestimmte. Auf…

Rolf Steininger: Der Staatsvertrag. Österreich im Schatten der Deutschen Frage und des Kalten Krieges 1938-1955

Cover
Studien Verlag, Innsbruck 2005
ISBN 9783706540179, Kartoniert, 198 Seiten, 19.00 EUR
Die Überblicksdarstellung zur langen Geschichte des österreichischen Staatsvertrags! Ausgehend vom Zweiten Weltkrieg, der Moskauer Deklaration und der alliierten Nachkriegsplanung zeichnet Rolf Steininger…

Volker Erhard: Adenauers deutschlandpolitische Geheimkonzepte während der zweiten Berlin-Krise 1958 - 1962. Eine Studie aus den Akten der westlichen Diplomatie

Dr. Kovac Verlag, Hamburg 2003
ISBN 9783830009603, Gebunden, 287 Seiten, 88.00 EUR
Während der zweiten Berlin-Krise (1958-1962) deutete Bundeskanzler Konrad Adenauer mehrfach streng vertraulich seine Bereitschaft an, die DDR unter bestimmten Umständen anzuerkennen. Dies hätte nicht…