Ähnliche Bücher

Heiner Timmermann (Hg.): Die DDR - Analysen eines aufgegebenen Staates

Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783428104161, Gebunden, 860 Seiten, 74.00 EUR
Stichwort: Judentum

Robert Weinberg: Birobidshan. Stalins vergessenes Zion

Cover
Neue Kritik Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783801503673, Gebunden, 158 Seiten, 19.50 EUR
Illustrierte Geschichte 1928-1996. Mit einer Einleitung von Zvi Gitelman, einem Bildteil von Bradley Berman und einem Vorwort von Arno Lustiger. Aus dem Amerikanischen von Andrea Marenzeller.

Irina Scherbakowa: Die Hände meines Vaters. Eine russische Familiengeschichte

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2017
ISBN 9783426277102, Gebunden, 416 Seiten, 22.99 EUR
Aus dem Russischen von Susanne Scholl. "Die Hände meines Vaters" ist eine epische russische Familiengeschichte vor dem Panorama der Oktoberrevolution, der Weltkriege wie des ganzen 20. Jahrhunderts. Irina…

David Kowalski: Polens letzte Juden. Herkunft und Dissidenz um 1968

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783525370681, Gebunden, 248 Seiten, 45.00 EUR
Warschau 1968. Studenten protestieren gegen die polnische Staats- und Parteiführung. Sie treten nicht für die Abschaffung des Sozialismus, sondern für die Verwirklichung seiner Versprechen ein. Viele…

Cornelia Hecht: Deutsche Juden und Antisemitismus in der Weimarer Republik. Dissertation

Cover
J. H. W. Dietz Verlag, Bonn 2003
ISBN 9783801241377, Gebunden, 428 Seiten, 32.00 EUR

Matthias Hambrock: Die Etablierung der Außenseiter. Der Verband nationaldeutscher Juden 1921-1935

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2003
ISBN 9783412189020, Gebunden, 787 Seiten, 89.00 EUR
Der "Verband nationaldeutscher Juden" war eine der umstrittensten deutsch-jüdischen Organisationen seiner Zeit und ist es in der wissenschaftlichen Literatur auch bis heute geblieben. Wegen seines rigiden…

Julius Posener: Heimliche Erinnerungen. In Deutschland 1904 bis 1933

Cover
Siedler Verlag, München 2004
ISBN 9783886807642, Gebunden, 494 Seiten, 24.00 EUR
In Kuala Lumpur, wo er Architektur lehrte, schrieb Julius Posener in der ihm noch fremden englischen Sprache seine Erinnerungen. Sie sind schärfer, direkter - und bitterer - als die Erinnerungen, die…

Wolfgang Benz (Hg.): Überleben im Dritten Reich. Juden im Untergrund und ihre Helfer

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406510298, Gebunden, 349 Seiten, 24.90 EUR
Dieses Buch schildert anhand von individuellen Schicksalen die Bedingungen des Überlebens von Juden zur Zeit des "Dritten Reiches". Wer waren die Menschen, die sich dem Deportationsbefehl widersetzten?…

Simone Lässig: Jüdische Wege ins Bürgertum. Kulturelles Kapital und sozialer Aufstieg im 19. Jahrhundert

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783525368404, Gebunden, 784 Seiten, 69.00 EUR
Im 19. Jahrhundert gelang den deutschen Juden ein wirtschaftlicher und sozialer Aufstieg, der in Europa ohnegleichen ist. Warum aber stellt sich die jüdische Geschichte gerade in Deutschland mit seiner…

Ralf Georg Reuth: Hitlers Judenhass. Klischee und Wirklichkeit

Cover
Piper Verlag, München 2009
ISBN 9783492051774, Gebunden, 374 Seiten, 22.95 EUR
Eine zentrale Frage unserer Geschichte wird in diesem Buch neu beantwortet: Wie kam der mörderische Antisemitismus Hitlers und der Nazis zustande? Als im Februar 1919 der ermordete bayerische Ministerpräsident…

Egon Schwarz: Wien und die Juden. Essays zum Fin de siècle

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406661341, Gebunden, 173 Seiten, 22.95 EUR
Franz Werfel, Arthur Schnitzler, Karl Kraus, Sigmund Freud, Theodor Herzl: Die Reihe der jüdischen Intellektuellen, die nicht nur das Wiener Geistesleben um 1900 geprägt haben, lässt sich fast beliebig…

Marion Kaplan (Hg.): Geschichte des jüdischen Alltags in Deutschland. Vom 17. Jahrhundert bis 1945

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406502057, Gebunden, 638 Seiten, 39.90 EUR
Dieses Buch eröffnet aus der Perspektive einer "Geschichte von unten" einen Einblick in Lebenswelt und Alltag der Juden vom 17. Jahrhundert bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Von zentraler Bedeutung…

Shlomo Birnbaum / Rafael Seligmann: Ein Stein auf meinem Herzen. Vom Überleben des Holocaust und dem Weiterleben in Deutschland

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2016
ISBN 9783451375866, Gebunden, 176 Seiten, 19.99 EUR
Shlomo Birnbaum, geboren 1927, wächst in einem jüdisch-orthodoxen Haus im polnischen Tschenstochau auf. Nach dem Einmarsch der Nazis im September 1939 muss die Familie ins Ghetto. Der Alltag ist bestimmt…