Ähnliche Bücher

Peter Lilienthal: Befragung eines Nomaden

Cover
Verlag der Autoren, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783886612352, Broschiert, 285 Seiten, 21.00 EUR
Herausgegeben von Michael Töteberg. Peter Lilienthal ist ein Kinozauberer, der das Kunststück beherrscht, aus den Banalitäten des Alltags wie den politischen Katastrophen des Jahrhunderts poetische Funken…
Stichwort: Exilliteratur

Albert M. Debrunner: "Zuhause im 20. Jahrhundert" - Hermann Kesten. Biografie

Cover
Nimbus Verlag, Wädenswil 2017
ISBN 9783038500322, Gebunden, 450 Seiten, 36.00 EUR
Hermann Kesten (1900-1996) ist eine Jahrhundertgestalt. Er prägte die Literaturszene der Weimarer Republik, war eine zentrale Figur des Exils und trug wesentlich zu den Debatten der jungen Bundesrepublik…

Ulrich Becher: Murmeljagd. Roman

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783895614521, Gebunden, 699 Seiten, 24.90 EUR
Mit "Murmeljagd" wird einer der großen Romane der deutschen Literatur wieder zugänglich: eine Tour de Force über Vertreibung und Exil, über das Leben im Ausnahmezustand, über Wahn und Bedrohung, absurde…

Hans-Albert Walter: Deutsche Exilliteratur 1933-1950. Band 1: Die Vorgeschichte des Exils und seine erste Phase. Erster Teil: Die Mentalität...

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783476005366, Gebunden, 781 Seiten, 99.95 EUR
Die "Geschichte der deutschen Exilliteratur" von Hans-Albert Walter gilt als Meilenstein der Exilliteraturforschung. Ausgangspunkt ist die Frage, warum es 1933 zu einer historisch beispiellosen Vertreibung…

Andreas Rumler: Exil als geistige Lebensform. Brecht und Feuchtwanger. Ein Arbeitsbündnis

Cover
Edition A.B. Fischer, Berlin 2016
ISBN 9783937434766, Broschiert, 160 Seiten, 16.80 EUR
Während des "Dritten Reichs" überlebten fast alle deutschen Autoren von Rang nur dank der Tatsache, dass es ihnen gelang, irgendwo Zufluchtsorte zu finden: wie Thomas und Heinrich Mann in den USA oder…

Wilhelm Haefs (Hg.): Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur. Band 9: Nationalsozialismus und Exilliteratur 1933-1945

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2009
ISBN 9783446127845, Gebunden, 704 Seiten, 68.00 EUR
Nie war die deutsche Literatur so tief gespalten wie im Nationalsozialismus. Wer von Deportation und Ermordung bedroht war, konnte ins Exil gehen - und war abgeschnitten von der eigenen Sprache. Wer in…

Jo Mihaly: Auch wenn es Nacht ist. Roman

Cover
Edition Memoria, Hürth 2002
ISBN 9783930353170, Broschiert, 168 Seiten, 19.50 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Thomas B. Schumann. Mit Reminiszenzen von Anja Ott.

Egon Schwarz: Unfreiwillige Wanderjahre. Auf der Flucht vor Hitler durch drei Kontinente

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406528361, Paperback, 260 Seiten, 12.90 EUR
Mit einem Nachwort von Uwe Timm. Egon Schwarz wurde 1938 als Sechzehnjähriger von den Nazis aus Österreich vertrieben und zog in einer ein Dutzend Jahre währenden Irrfahrt durch die halbe Welt. Als Hilfsarbeiter,…

Thomas Mann: Joseph und seine Brüder II. Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. Text und Kommentar in einer Kassette

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783100483331, Gebunden, 2350 Seiten, 96.00 EUR
Thomas Manns vierbändiger Josephroman ist ein Gipfelwerk des 20. Jahrhunderts. Zwischen 1933 und 1943 erschienen, stand diese große biblische Erzählung von Anfang an konträr zur Nazi-Ideologie und gilt…

Thomas Mann: Joseph und seine Brüder I. Große kommentierte Frankfurter Ausgabe. Text und Kommentar in einem Band

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783100483300, Gebunden, 1660 Seiten, 85.00 EUR
Thomas Manns vierbändiger Josephroman ist ein Gipfelwerk des 20. Jahrhunderts. Zwischen 1933 und 1943 erschienen, stand diese große biblische Erzählung von Anfang an konträr zur Nazi-Ideologie und gilt…

Gerschon Schoffmann: Nicht für immer. Erzählungen

Cover
Droschl Verlag, Graz 2017
ISBN 9783854209911, Gebunden, 352 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Ruth Achmala. Exil- und Migrationsliteratur ist so alt wie die Literatur selbst. Gerschon Schoffmann war aus dem Zarenreich nach Galizien und weiter nach Wien emigriert und hatte…

Gaito Gasdanow: Nächtliche Wege. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446258112, Gebunden, 288 Seiten, 23.00 EUR
Aus dem Russischen und mit einem Nachwort von Christiane Körner. Tagsüber studiert er, nachts arbeitet der Erzähler als Taxichauffeur. Er verkehrt mit Dieben und Zuhältern, Selbstmördern und Clochards,…

Georgij Wladimirowitsch Iwanow: Zerfall des Atoms

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957573292, Gebunden, 144 Seiten, 16.00 EUR
Aus dem Russischen von Alexander Nitzberg. Dieser fiktive Abschiedsbrief eines Selbstmörders ist ein Schlüsseltext der russischen Exilliteratur. In der Tradition Gogols und Dostojewskis und doch mit ihnen…