Ähnliche Bücher

Peter Lilienthal: Befragung eines Nomaden

Cover
Verlag der Autoren, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783886612352, Broschiert, 285 Seiten, 21.00 EUR
Herausgegeben von Michael Töteberg. Peter Lilienthal ist ein Kinozauberer, der das Kunststück beherrscht, aus den Banalitäten des Alltags wie den politischen Katastrophen des Jahrhunderts poetische Funken…
Stichwort: Antisemitismus, Epoche: 19. Jahrhundert

Alexandra Przyrembel (Hg.) / Jörg Schönert (Hg.): Jud Süß. Hofjude, literarische Figur, antisemitisches Zerrbild

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783593379876, Kartoniert, 380 Seiten, 34.90 EUR
Joseph Süß Oppenheimer (1698-1738), von seinen Gegnern bereits zu Lebzeiten mit dem verunglimpfenden Namen "Jud Süß" bedacht, ist eine der bekanntesten Figuren der deutschjüdischen Geschichte. In diesem…

Carola Stern: Kommen Sie, Cohn!. Friedrich Cohn und Clara Viebig

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2006
ISBN 9783462037241, Gebunden, 167 Seiten, 16.90 EUR
Ein Buch über die Schriftstellerin Clara Viebig und den Verleger Friedrich Theodor Cohn. Carola Stern erzählt in ihrem letzten Buch die Geschichte einer jüdisch-christlichen Familie zur Zeit der Jahrhundertwende,…

Daniel Münzner: Kurt Hiller. Der Intellektuelle als Außenseiter

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2015
ISBN 9783835317734, Gebunden, 414 Seiten, 39.90 EUR
Kurt Hiller (1885-1972) war Pionier des literarischen Expressionismus und einer der bekanntesten Publizisten und Intellektuellen der Weimarer Republik. Als Kind jüdischer Eltern, Homosexueller, Pazifist…

Carol Diethe: Nietzsches Schwester und Der Wille zur Macht. Biografie der Elisabeth Förster-Nietzsche

Cover
Europa Verlag, Hamburg 2001
ISBN 9783203760308, Gebunden, 272 Seiten, 20.20 EUR
Die Schwester als Pflegerin und Fälscherin - eine erstaunliche Frauenbiografie. Mitte des 19. Jahrhunderts geboren, ihren Bruder Friedrich Nietzsche Jahrzehnte überlebt, fast neunzigjährig 1935 gestorben:…

Shlomo Avineri: Herzl. Theodor Herzl und die Gründung des jüdischen Staates

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783633542758, Gebunden, 361 Seiten, 24.95 EUR
Aus dem Englischen von Eva-Maria Thimme. Das moderne Israel verdankt sich als Idee und realisiertes Projekt wesentlich einem Mann und seinem Werk: Theodor Herzl. Der Journalist und Romancier, Visionär…

Ulrich Drüner: Richard Wagner. Die Inszenierung eines Lebens

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2016
ISBN 9783896675637, Gebunden, 832 Seiten, 34.99 EUR
Mit 120 SW-Abbildungen. Nach heutigen Maßstäben hätte Wagner spätestens 1855 mit den Erfolgen von Rienzi und Lohengrin finanziell ausgesorgt haben müssen. Statt dessen musste er Bettelbriefe schreiben…

Wilhelm Kaltenborn: Raiffeisen. Anfang und Ende

Cover
Books on demand, Norderstedt 2018
ISBN 9783746062990, Taschenbuch, 112 Seiten, 6.99 EUR
Friedrich Wilhelm Raiffeisens zweihundertster Geburtstag im März 2018 ist der Anlass dieser Arbeit. In den Worten des Autors: Die Verklärung, der Raiffeisen in diesem Jahr erneut ausgesetzt sein wird,…

Peter Fasel: Revolte und Judenmord: Hartwig von Hundt-Radowsky (1780-1835). Biografie eines Demagogen

Cover
Metropol Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783938690239, Kartoniert, 319 Seiten, 22.00 EUR
Unsere Kenntnisse über die Genese des modernen Antisemitismus im frühen und mittleren 19. Jahrhundert sind nach wie vor lückenhaft. Mit seiner Studie über Hartwig von Hundt-Radowsky legt Peter Fasel die…

Ulrich Sieg: Deutschlands Prophet. Paul de Lagarde und die Ursprünge des modernen Antisemitismus

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2007
ISBN 9783446208421, Pappband, 416 Seiten, 25.90 EUR
Paul de Lagarde (1827-1891) war Professor für orientalische Sprachen - und ein Besessener. Parallel zu seinem wissenschaftlichen Werk verfolgte er den Versuch, eine bizarre deutsche Nationalreligion…

Martin Geck: Wagner. Biografie

Cover
Siedler Verlag, München 2012
ISBN 9783886809271, Gebunden, 416 Seiten, 24.99 EUR
An Wagner und seinem Werk scheiden sich die Geister. Und zugleich beeindruckt seine Musik durch die wundersame Fähigkeit, uns mit dem Augenblick zu versöhnen. Martin Geck will mit diesem Buch nicht nur…

Peter Pulzer: Die Entstehung des politischen Antisemitismus in Deutschland und Österreich 1867-1914

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783525369548, Gebunden, 381 Seiten, 29.90 EUR
Der Historiker Peter G. J. Pulzer verfolgt in diesem Klassiker der Antisemitismusforschung die Entstehung und Entwicklung der antisemitischen Bewegungen in Deutschland und Österreich. Bereits zwischen…

Wolfram Kinzig: Harnack, Marcion und das Judentum. Nebst einer kommentierten Edition des Briefwechsels Adolf von Harnacks mit Houston Stewart Chamberlain

Cover
Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2004
ISBN 9783374021819, Gebunden, 344 Seiten, 38.00 EUR
Das Verhältnis des Kirchenhistorikers und Wissenschaftsorganisators Adolf von Harnack (1855-1930) zum Judentum ist auffällig uneindeutig. So verurteilte er zwar die antisemitischen Ausfälle des Hofpredigers…