Ähnliche Bücher

Jürgen von Stackelberg: Basso Continuo. Übersetzungsgeschichte und Übersetzungskritik

Cover
Ch. A. Bachmann Verlag, Essen 2013
ISBN 9783941030268, Gebunden, 450 Seiten, 39.90 EUR
Jürgen von Stackelberg, Romanist und Komparatist, ist Experte der literarischen Übersetzung in Theorie und Praxis, vor allem im Blick auf die romanischen Literaturen - ein Problemfeld, mit dem er sich…
Sachbuch: Wirtschaft

Joseph Vogl: Kalkül und Leidenschaft. Poetik des ökonomischen Menschen

Cover
Sequenzia Verlag, München 2002
ISBN 9783936488081, Broschiert, 320 Seiten, 25.00 EUR
Joseph Vogls Studie untersucht die weitläufigen Austauschverhältnisse zwischen Ökonomie, politischer Theorie, Anthropologie und Literatur bzw. Ästhetik und schlägt einen Bogen vom Barock über die Aufklärung…

Dirk Hempel (Hg.) / Christine Künzel (Hg.): Finanzen und Fiktionen. Grenzgänge zwischen Literatur und Wirtschaft

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783593394619, Gebunden, 287 Seiten, 34.90 EUR
Im Zuge der Finanzkrise von 2009 ist die Virtualität der Geldwirtschaft zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit geraten und damit auch die Fiktionalität der Finanzwelt. In der Wirtschaftspresse sowie…

Eberhard Posner / Burkhard Spinnen: KlarsichtHüllen. Ein Dialog über Sprache in der modernen Wirtschaft

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446403161, Gebunden, 201 Seiten, 19.90 EUR
In "KlarsichtHüllen" nimmt Burkhard Spinnen den Dialog mit einem Insider auf. Im Wechsel mit dem Manager Eberhard Posner, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Siemens, unterzieht er die Leitvokabeln,…

Armin Reins: Corporate Language. Wie Sprache über Erfolg oder Misserfolg von Marken und Unternehmen entscheidet

Cover
Hermann Schmidt Verlag, Mainz 2006
ISBN 9783874396691, Gebunden, 400 Seiten, 49.80 EUR
Marken achten vornehmlich auf ihr Äußeres, ihr Corporate Design, das er- und wieder erkennen hilft. Und sie vernachlässigen die Komponente, die Aufmerksamkeit in Vertrauen verwandeln kann: die Sprache!…

Christine Böhler: Literatur im Netz. Projekte, Hintergründe, Strukturen und Verlage im Internet

Triton Verlag, Wien 2001
ISBN 9783854861034, Broschiert, 159 Seiten, 17.40 EUR
Gespräche und Interviews mit Nike Bertram, Thomas Hettche und Kathrin Röggla. Was hat Literatur mit Technologie, Kunst mit New Economy zu tun? Welche Chancen und Gefahren bringt der digitale Literaturbetrieb…

Sandra Richter: Mensch und Markt. Warum wir den Wettbewerb fürchten und ihn trotzdem brauchen

Cover
Murmann Verlag, Hamburg 2012
ISBN 9783867741286, Gebunden, 284 Seiten, 21.90 EUR
Wie alt ist der Wettbewerb? Begann er mit Kain und Abel? Mit den Olympischen Spielen in der Antike? Vermutlich ist er dem Menschen seit Urzeiten innewohnend. Man denke nur an Thomas Hobbes' Spruch: "Der…

Goethe und das Geld. Der Dichter und die moderne Wirtschaft

Cover
Freies Deutsches Hochstift, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783981459920, Kartoniert, 280 Seiten, 25.00 EUR
Herausgegeben von Vera Hierholzer und Sandra Richter. Mit Beiträgen von Hans C. Binswanger, Jean-Claude Trichet und Fotis Jannidis.

Dubravka Ugresic: Lesen verboten

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518413159, Gebunden, 238 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Kroatischen von Barbara Antkowiak. Die weitreichenden Veränderungen im Gefolge der Herausbildung eines globalen Marktes für Literatur bis in ihre sprechenden Details schildert Dubravka Ugresic…

Theo Jung: Zeichen des Verfalls. Semantische Studien zur Entstehung der Kulturkritik im 18. und frühen 19. Jahrhundert

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2012
ISBN 9783525367179, Gebunden, 480 Seiten, 69.99 EUR
Kulturkritik hat heutzutage keinen guten Ruf. Im besten Fall gilt sie als pathetisch und überholt, im schlimmsten als politisch suspekt. In dieser Lage erhält die Frage nach ihren historischen Entstehungs-…

Peter Spiegel / Georgios Zervas: Die 1-Dollar-Revolution. Globaler Mindestlohn gegen Ausbeutung und Armut

Cover
Piper Verlag, München 2016
ISBN 9783492057790, Gebunden, 256 Seiten, 20.00 EUR
Ein globaler Mindestlohn von 1 Dollar pro Stunde würde die Schande menschenunwürdiger Armut in kürzester Zeit und weltweit in die Geschichtsbücher verbannen. Ein ganzes Bündel weiterer Menschheitsprobleme…

Ferdinand Knauß: Wachstum über Alles?. Wie der Journalismus zum Sprachrohr der Ökonomen wurde

Cover
oekom Verlag, München 2016
ISBN 9783865818225, Kartoniert, 192 Seiten, 24.95 EUR
Wachstum ist immer noch das wichtigste Ziel der Wirtschaftspolitik. Der Wirtschaftsjournalismus spielte in Deutschland eine zentrale Rolle dabei, Wachstum als politischen Leitbegriff einzuführen. Und…

Philipp Harms: International Macroeconomics

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2016
ISBN 9783161546723, Kartoniert, 545 Seiten, 34.00 EUR
Philipp Harms presents the concepts and methods of modern international macroeconomics in a comprehensive yet accessible way. He motivates the topics discussed with regard to their practical relevance…