Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Sachbuch: Wirtschaft, Epoche: 19. Jahrhundert

Edith Hanke / Thomas Kroll: Max Weber. Gesamtausgabe.. Band 1/22-4 Wirtschaft und Gesellschaft, Herrschaft

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2005
ISBN 9783161486944, Gebunden, 974 Seiten, 344.00 EUR

Gangolf Hübinger: Max Weber. Stationen und Impulse einer intellektuellen Biographie

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2019
ISBN 9783161557248, Gebunden, 419 Seiten, 64.00 EUR
Was macht die "moderne europäische Kulturwelt" aus, als deren "Sohn" sich Max Weber bezeichnet? Gangolf Hübinger stellt drei Merkmale heraus: die Verwissenschaftlichung des sozialen Denkens, die Demokratisierung…

Max Weber: Recht. Max Weber Gesamtausgabe. Band I/22,3. Wirtschaft und Gesellschaft. Die Wirtschaft und die gesellschaftlichen Ordnungen und Mächte. Nachlass

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2010
ISBN 9783161503566, Gebunden, 813 Seiten, 299.00 EUR
Herausgegeben von Werner Gephart und Siegfried Hermes. In diesem Band werden zwei zum Grundrißbeitrag Webers gehörige Manuskripte editorisch aufbereitet, die der rechtlichen Sphäre gewidmet sind: ein…

Max Weber: Börsenwesen. Max-Weber-Gesamtausgabe I/5,2, Schriften und Reden 1893-1898

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2000
ISBN 9783161472565, Gebunden, 1159 Seiten, 177.93 EUR
Herausgegeben von Knut Borchardt in Zusammenarbeit mit Cornelia Meyer-Stoll. Zum Inhalt: Börsenwesen (Die Vorschläge der Börsenenquetekommission) Die technische Funktion des Terminhandels Die Börse:…

Max Weber: Börsenwesen. Max-Weber-Gesamtausgabe I/5,2, Schriften und Reden 1893-1898

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 1999
ISBN 9783161469527, Gebunden, 550 Seiten, 162.59 EUR
Herausgegeben von Knut Borchardt in Zusammenarbeit mit Cornelia Meyer-Stoll. Erstmals werden hier die Schriften, Reden und Redebeiträge von Max Weber zum Börsenwesen und zur deutschen Börsenpolitik am…

Anka Gronert (Hg.): Frauen in der Ökonomie. Die Anfänge in Großbritannien

Cover
Metropolis Verlag, Marburg 2001
ISBN 9783895183478, Kartoniert, 271 Seiten, 24.80 EUR
Der Beitrag der Frauen zur Entwicklung der Nationalökonomie ist in Deutschland ein bislang noch weitgehend unbekanntes Thema. Wie in der Profession selber liegen die Anfänge dazu in England. Dieser Sammelband…

Sven Beckert: King Cotton. Eine Globalgeschichte des Kapitalismus

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406659218, Gebunden, 525 Seiten, 29.95 EUR
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Annabel Zettel und Martin Richter. Die Geschichte des Kapitalismus gehört zu den spannendsten Themen der aktuellen Geschichtswissenschaft. Fast immer aber geht es…

Kevin Phillips: Die amerikanische Geldaristokratie. Eine politische Geschichte des Reichtums in den USA

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783593373126, Gebunden, 476 Seiten, 39.90 EUR
Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn. Der amerikanische Ölmagnat Rockefeller war um 1900 der reichste Mann der Erde. Sein Sohn schenkte 1947 der UNO das Gelände für ihren heutigen Sitz in New York.…

William J. Bernstein: Die Geburt des Wohlstands. Wie der Wohlstand der modernen Welt entstand

Cover
Finanzbuch Verlag, München 2005
ISBN 9783898791113, Gebunden, 454 Seiten, 34.90 EUR
Kurz nach den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts begann der Wohlstand Fahrt aufzunehmen in einem bisher nicht da gewesenen Tempo. Mit jeder Generation wurde das Leben komfortabler, angenehmer und…

Ehrhardt Bödecker: Preußen und die Marktwirtschaft

Cover
Olzog Verlag, München 2007
ISBN 9783789281877, Kartoniert, 135 Seiten, 14.90 EUR
Zweimal in der jüngeren deutschen Geschichte haben sich die Regierungen für eine freie Marktwirtschaft entschieden: Preußen am 17. Januar 1845 und die Bundesrepublik Deutschland am 21. Juni 1948. Zweimal…

Urs Stäheli: Spektakuläre Spekulationen. Das Populäre der Ökonomie

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518294109, Kartoniert, 401 Seiten, 14.00 EUR
"Spektakuläre Spekulation" untersucht, wie in Selbst- und Fremdbeschreibungen der Börsenspekulation über ihren Status im Feld der Wissenschaften debattiert wird. Die Spekulation scheint dabei immer auch…

Joseph Jung: Von der Schweizerischen Kreditanstalt zur Credit Suisse Group. Eine Bankengeschichte

Cover
NZZ libro, Zürich 2000
ISBN 9783858238153, Gebunden, 448 Seiten
Preis auf Anfrage. Der erste Teil des Werks ist den ereignisgeschichtlichen Zusammenhängen gewidmet. Zunächst stellt der Autor in einem Überblickskapitel die Entstehung und Entwicklung des Bankenplatzes…