Ähnliche Bücher

Ulrich Schneckener: Transnationaler Terrorismus. Charakter und Hintergründe des 'neuen' Terrorismus

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518123744, Taschenbuch, 277 Seiten, 11.00 EUR
Die Anschläge des 11. September 2001 bedeuten eine Zäsur in der Geschichte des Terrorismus. Sie sind der dramatische Ausdruck eines "neuen", transnationalen Terrorismus, der sich im Laufe der neunziger…
Sachbuch: Wirtschaft, Stichwort: Wirtschaftspolitik

Werner Jann (Hg.) / Günther Schmid (Hg.): Eins zu eins?. Eine Zwischenbilanz der Hartz-Reformen am Arbeitsmarkt.

Edition Sigma, Berlin 2004
ISBN 9783894047450, Kartoniert, 112 Seiten, 8.90 EUR
Als die "Kommission moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt" - bekannt als "Hartz-Kommission" - ihren Abschlussbericht vorlegte, versprach Bundeskanzler Schröder, die 13 Module des Berichts eins zu eins…

Gabor Steingart: Deutschland - Der Abstieg eines Superstars

Cover
Piper Verlag, München 2004
ISBN 9783492046152, Kartoniert, 303 Seiten, 13.00 EUR
Nachdem der Sozialismus auf deutschem Boden gescheitert ist, ist nun auch das System der Sozialen Marktwirtschaft am Ende: Das "Modell Deutschland" verschwindet im Nebel der Geschichte - unwiderruflich.…

Friedhelm Hengsbach: Das Reformspektakel. Warum der menschliche Faktor mehr Respekt verdient

Cover
Herder Verlag, Freiburg 2004
ISBN 9783451055447, Kartoniert, 190 Seiten, 9.90 EUR
Ausschließlich am Markt orientierte Reformversuche sind bedrohlich für den sozialen Zusammenhalt. Analytisch, klar und provozierend ist die These Hengsbachs: Kern jeder Wirtschaft und jeder Gesellschaft…

Gerd Grözinger (Hg.) / Anne van Aaken (Hg.): Ungleichheit und Umverteilung

Cover
Metropolis Verlag, Marburg 2004
ISBN 9783895184536, Kartoniert, 300 Seiten, 34.80 EUR
Warum Ungleichheit zum Thema machen, warum Umverteilung, warum beides kombinieren? Obwohl die Verteilungsproblematik eine der großen Themendimensionen der Ökonomie darstellt, spielt sie in der wirtschaftspolitischen…

Peter Niggli: Nach der Globalisierung. Entwicklungspolitik im 21. Jahrhundert

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2004
ISBN 9783858692856, Gebunden, 135 Seiten, 11.50 EUR
m Zeitalter der Globalisierung diktieren die Industrieländer einer Mehrheit von Entwicklungsländern die Wirtschaftspolitik - mit negativen Resultaten. Besonders gravierend ist die erzwungene Deregulierung…

Nick Srnicek / Alex Williams: Die Zukunft erfinden. Postkapitalismus und eine Welt ohne Arbeit

Cover
Edition Tiamat, Berlin 2016
ISBN 9783893202096, Kartoniert, 384 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Atzert. Die Theoretiker des Akzelerationismus haben ihre Thesen aus dem "Akzelerationistischen Manifest" begründet und in einen politischen Zusammenhang gestellt. Der Neoliberalismus…

Stefan Baron / Yin-Baron Guangyan: Die Chinesen. Psychogramm einer Weltmacht

Cover
Econ Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783430202411, Gebunden, 448 Seiten, 25.00 EUR

Wolf Schäfer (Hg.): Institutionelle Grundlagen effizienter Wirtschaftspolitik

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783428117208, Kartoniert, 187 Seiten, 64.00 EUR
In der scientific community der Ökonomen wird seit längerem der schwindende Einfluss der Volkswirtschaftslehre auf die praktische Wirtschaftspolitik beklagt. Diese Klage ist nicht neu, aber es gibt Indizien,…

Mythen der Ökonomie. Anleitung zur geistigen Selbstverteidigung in Wirtschaftsfragen

Cover
VSA Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783899651195, Paperback, 168 Seiten, 13.80 EUR
Herausgegeben vom Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen (Beigewum). Die öffentliche Debatte über Wirtschaft und Wirtschaftspolitik ist dominiert von der Sachzwang-Logik.…

Petra Pinzler: Der Unfreihandel. Die heimliche Herrschaft von Konzernen und Kanzleien

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2015
ISBN 9783499631054, Kartoniert, 288 Seiten, 12.99 EUR
Mehr Freihandel, das bedeutete früher mehr Mangos, mehr Handys - mehr Wohlstand. Zumindest im Westen. Doch heute erleben wir etwas Neues. Abkommen wie CETA, TTIP, TISA sollen längst nicht mehr nur ein…

Thilo Sarrazin: Europa braucht den Euro nicht. Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2012
ISBN 9783421045621, Gebunden, 464 Seiten, 22.99 EUR
Mit der drohenden Staatspleite einzelner Länder hat der Traum von der Europäischen Währungsunion seinen Glanz eingebüßt und seine Risiken offenbart. Angela Merkels Diktum "Scheitert der Euro, dann scheitert…