Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Sachbuch: Wirtschaft, Stichwort: Soziale Marktwirtschaft

Nils Goldschmidt / Michael Wohlgemuth (Hg.): Die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft. Sozialethische und ordnungsökonomische Grundlagen

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2004
ISBN 9783161482960, Broschiert, 281 Seiten, 44.00 EUR
Die andauernde Debatte um die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft produziert täglich neue Schlagzeilen mit detaillierten Vorschlägen zur Umgestaltung unseres wirtschafts- und sozialpolitischen Systems.…

John Gray: Die falsche Verheißung. Der globale Kapitalismus und seine Folgen

Cover
Alexander Fest Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783828600867, Gebunden, 336 Seiten, 20.35 EUR
Das Gespenst des Kommunismus scheint gebannt - wie aber steht es um den Kapitalismus? John Gray warnt vor den zerstörerischen Konsequenzen des globalen freien Marktes.

Walter Eucken: Ordnungspolitik. Band 1

Cover
LIT Verlag, Münster 1999
ISBN 9783825840563, Gebunden, 96 Seiten, 12.68 EUR
Der Band Ordnungspolitik enthält bisher unveröffentlichte Texte von Walter Eucken, der als geistiger Vater der sozialen Marktwirtschaft gilt. Es handelt sich um Gutachten die Eucken nach 1945 für die…

Manfred E. Streit: Jenaer Beiträge zur Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2001
ISBN 9783789070730, Broschiert, 475 Seiten, 65.45 EUR
Im vorliegenden Band sind Aufsätze des Verfassers zusammengestellt, die seit 1993 veröffentlicht wurden. Sie decken das Gebiet der Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik ab, dem in den vergangen…

Werner Abelshauser: Deutsche Wirtschaftsgeschichte. Von 1945 bis zur Gegenwart

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2011
ISBN 9783406510946, Kartoniert, 620 Seiten, 19.95 EUR
2., vollständig überarbeitete, aktualisierte und erweiterte Auflage. Wer heute den Standort der deutschen Wirtschaft bestimmen will, sollte ihre Geschichte kennen. Werner Abelshauser schildert in diesem…

Ralf Ptak: Vom Ordoliberalismus zur Sozialen Marktwirtschaft. Stationen des Neoliberalismus in Deutschland

Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2004
ISBN 9783810041111, Kartoniert, 334 Seiten, 30.90 EUR
Entgegen einer weitverbreiteten Wahrnehmung ist der Neoliberalismus weder eine aktuelle Erscheinung noch eine US-amerikanische Erfindung. Die Entstehung eines "neuen" Liberalismus seit der Weltwirtschaftskrise…

Alfred C. Mierzejewski: Ludwig Erhard. Der Wegbereiter der Sozialen Marktwirtschaft

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783886808236, Gebunden, 399 Seiten, 24.00 EUR
Als "Vater des deutschen Wirtschaftswunders" gefeiert, ist er doch ein großer Unbekannter geblieben. Ludwig Erhard war stets ein unabhängiger Geist, der sich von niemandem vereinnahmen ließ. Auch als…

Detlef J. Blesgen: Erich Preiser. Wirken und wirtschaftspolitische Wirkungen eines deutschen Nationalökonomen (1900 - 1967)

Cover
Springer Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783540671336, Gebunden, 866 Seiten, 101.24 EUR
Erich Preiser (1900 - 1967), wie Ludwig Erhard Schüler von Franz Oppenheimer und Wilhelm Rieger, zählt zweifellos zu den wichtigsten deutschen Vertretern der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Als…

Gerd Habermann (Hg.): Vision und Tat. Ein Ludwig-Erhard-Brevier

Ott Verlag, Thun 2000
ISBN 9783722569161, Taschenbuch, 120 Seiten, 10.12 EUR

Irmgard Zündorf: Der Preis der Marktwirtschaft. Staatliche Preispolitik und Lebensstandard in Westdeutschland 1948 bis 1963

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2006
ISBN 9783515088619, Kartoniert, 313 Seiten, 62.00 EUR
Die Soziale Marktwirtschaft gilt als eines der Fundamente des ökonomischen Wohlstands und damit auch der politischen Legitimität der Bundesrepublik. Zu den wesentlichen Prinzipien dieses ordnungspolitischen…

Holger Hinte / Klaus F. Zimmermann: Zuwanderung und Arbeitsmarkt - Deutschland und Dänemark im Vergleich

Cover
Springer Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783540231790, Gebunden, 322 Seiten, 39.95 EUR
Die Zuwanderungspolitik der letzten Jahrzehnte ist eine Politik des gebremsten Erfolges. Immer weniger Migranten stehen dem Arbeitsmarkt aktiv zur Verfügung. Falsche Arbeitsmarktanreize spielen dabei…

Wolfgang Münchau: Das Ende der Sozialen Marktwirtschaft

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446405592, Gebunden, 231 Seiten, 19.90 EUR
In der Nachkriegszeit war sie ein leistungsfähiges System, das breiten Schichten zu großem Wohlstand verhalf. Aber in den Zeiten der Globalisierung versagt diese Marktordnung: Sie gaukelt den Menschen…