Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Sachbuch: Wirtschaft, Stichwort: Kapital

Fritz Reheis: Entschleunigung - Abschied vom Turbokapitalismus

Cover
Riemann Verlag, München 2003
ISBN 9783570500491, Gebunden, 220 Seiten, 20.00 EUR
Die zentrale Frage lautet: Wie kommt es, dass wir scheinbar immer mehr, immer schneller und effizienter produzieren müssen? Welche diabolische Erfindung hat uns den Wachstumszwang beschert? Reheis antwortet:…

Samuel M. Weber: Geld ist Zeit. Gedanken zu Kredit und Krise

Cover
Diaphanes Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783037340943, Kartoniert, 64 Seiten, 8.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Marion Picker. Samuel Webers Essay lässt sich von der Frage leiten, welche Logik einer Wirtschaft zugrunde liegen muss, die eine so umfassende, quasi-theologische Dimension…

Ulrike Herrmann: Der Sieg des Kapitals. Wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783864890444, Gebunden, 288 Seiten, 19.99 EUR
Es mangelt nicht an Büchern, die die Wirtschaft erklären wollen. Aber offenbar verfehlen die allermeisten das Ziel, wirklich aufzuklären, denn die Ratlosigkeit wird ja nicht kleiner. Hier will Ulrike…

George Soros: Die offene Gesellschaft. Für eine Reform des globalen Kapitalismus

Cover
Alexander Fest Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783828601604, Gebunden, 400 Seiten, 20.35 EUR
Aus dem Englischen von Bernhard Klöckner u. a. In seinem Buch plädiert George Soros für die Verwirklichung der offenen Gesellschaft - und entfaltet damit zugleich den gedanklichen Rahmen, an dem er sich…

Hernando de Soto: Freiheit für das Kapital. Warum der Kapitalismus nicht weltweit funktioniert

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783871344497, Gebunden, 287 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem peruanischen Spanisch von Hainer Kober. Warum hat der Kapitalismus in den ehemals sozialistischen Ländern und in der Dritten Welt völlig versagt? Weshalb leben noch immer fünf Sechstel der Menschheit…

Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406671319, Gebunden, 658 Seiten, 29.95 EUR
Aus dem Französischen von Ilse Utz und Stefan Lorenzer. Wie funktioniert die Akkumulation und Distribution von Kapital? Welche dynamischen Faktoren sind dafür entscheidend? Jede politische Ökonomie umkreist…

Lukas Hofstätter / Marco Hohmann / Sighard Neckel: Die globale Finanzklasse. Business, Karriere, Kultur in Frankfurt und Sydney

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783593509006, Kartoniert, 250 Seiten, 29.95 EUR
Exklusivität durch Offenheit. Auf den internationalen Finanzmärkten hat sich eine neue globale Klasse gebildet. Dieses Buch zeigt am Beispiel der Finanzzentren Frankfurt am Main und Sydney, wie in der…

Gerd Grözinger (Hg.) / Anne van Aaken (Hg.): Ungleichheit und Umverteilung

Cover
Metropolis Verlag, Marburg 2004
ISBN 9783895184536, Kartoniert, 300 Seiten, 34.80 EUR
Warum Ungleichheit zum Thema machen, warum Umverteilung, warum beides kombinieren? Obwohl die Verteilungsproblematik eine der großen Themendimensionen der Ökonomie darstellt, spielt sie in der wirtschaftspolitischen…

Heinz Dieter Kittsteiner: Weltgeist,Weltmarkt, Weltgericht

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2008
ISBN 9783770544196, Kartoniert, 273 Seiten, 29.90 EUR
Der Dreischritt Weltgeist - Weltmarkt - Weltgericht geht mit Marx von der Annahme aus, dass der Weltmarkt der legitime Erbe des Weltgeistes ist. Diese Problemlage wird von Mandeville über Adam Smith,…

Karl Marx: Das Kapital. Kritik der Politischen Ökonomie. Erster Band. 6 CDs

Cover
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2009
ISBN 9783869520124, CD, 24.95 EUR
6 CDs. Gelesen von Gerd Heidenreich und Johannes Streck. Die Party ist vorbei. Der Crash ist da. Aus der Bankenkrise 2008 wurde über Nacht eine Krise der Weltwirtschaft. Da ist guter Rat teuer, und man…

Ulrich Beck (Hg.) / Christoph Lau (Hg.): Entgrenzung und Entscheidung. Was ist neu an der Theorie reflexiver Modernisierung?

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783518416488, Kartoniert, 515 Seiten, 20.00 EUR
Die klassische, industriegesellschaftliche Erste Moderne, die "Hochmoderne", unterschied trennscharf Kategorien von Menschen, Dingen und Tätigkeiten und traf Unterscheidungen zwischen Handlungssphären…