Ähnliche Bücher

Serge Ehrensperger: Die Ornithologen. Ein Apercu zum Jahrhundert

Nimrod Verlag, Zürich 1999
ISBN 9783907139196, Taschenbuch, 111 Seiten, 9.71 EUR
Sachbuch: Theaterwissenschaften / Tanz

Ivan Nagel: Streitschriften. Politik - Kulturpolitik - Theaterpolitik. 1957-2001

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783886807314, Gebunden, 224 Seiten, 20.40 EUR
In diesen Band hat Ivan Nagel jene Reden, Aufrufe und Gutachten aufgenommen, die ihn weit über seinen Beruf als Theaterintendant bekannt machten. Die Anlässe waren unterschiedlich: der Aufstand in Ungarn…

Alfred Kerr: So liegt der Fall. Theaterkritiken 1919 - 1933 und im Exil

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783100495112, Gebunden, 1061 Seiten, 65.45 EUR
Herausgegeben von Günther Rühle. In den zwanziger Jahren, der Zeit der Weimarer Republik, erreicht Alfred Kerr die Höhe seiner Kunst, den Höhepunkt seines Wirkens als kritischer Beobachter des Theaters.…

Friedrich Luft: Über die Berliner Luft. Feuilletons

Cover
Die Andere Bibliothek, Berlin 2018
ISBN 9783847704058, Gebunden, 380 Seiten, 42.00 EUR
Für seine Kritiken ist der Rundfunk- Solitär Friedrich Luft berühmt, seine Feuilletons warten noch auf die Wiederlektüre. Die Trümmerlandschaft im Berlin der Nachkriegszeit - das war die Umwelt, in der…

Einar Schleef: Einar Schleef: Tagebuch 1964-1976. Ostberlin

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518417584, Gebunden, 480 Seiten, 30.00 EUR
Herausgegeben von Winfried Menninghaus, Sandra Janßen und Johannes Windrich. Mit Abbildungen. Nach dem Abitur 1964 zieht Einar Schleef zum Studium der Malerei an der Kunsthochschule Weißensee von Sangerhausen…

Einar Schleef: Einar Schleef: Tagebuch 1977-1980. Wien, Frankfurt a. M., Westberlin

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518417591, Broschiert, 473 Seiten, 30.00 EUR
"Dass Aufrichtigkeit in der Kunst und Authentizität im Leben sehr wohl möglich sind, das zeigen Einar Schleefs Tagebücher der Ostberliner Jahre. Der Preis dafür lautet Ausgrenzung, Einsamkeit und permanentes…

Stefanie Oswalt: Siegfried Jacobsohn. Ein Leben für die Weltbühne. Eine Berliner Biografie

Cover
Bleicher Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783883506654, Gebunden, 293 Seiten, 24.54 EUR
Zu seinen Lebzeiten war Siegfried Jacobsohn (1881-1926) einer der berühmtesten Theaterkritiker Berlins. Ohne seine Wochenzeitschrift "Die Schaubühne" ist das Theaterleben der Jahrhundertwende kaum denkbar.…

Dietrich Kuhlbrodt: Das Kuhlbrodtbuch. Memoiren

Cover
Verbrecher Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783935843133, Taschenbuch, 240 Seiten, 14.00 EUR

Boris Kehrmann: Vom Expressionismus zum verordneten "Realistischen Musiktheater". Walter Felsenstein - Eine dokumentarische Biografie 1901 bis 1951

Cover
Tectum Verlag, Marburg 2015
ISBN 9783828832664, Gebunden, 1372 Seiten, 79.95 EUR
Es ist ausschließlich der "alte Felsenstein", der heute das Bild Walter Felsensteins (1901-1975) prägt. Die dokumentarische Biografie unternimmt es erstmals, den Fokus auf die ersten fünfzig Lebensjahre…

Michael Degen: Der traurige Prinz. Roman einer wahren Begegnung

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783871347689, Gebunden, 256 Seiten, 19.95 EUR
Vaduz, 1983: Ein deutscher Schauspieler kommt nach einem Gastspiel-Auftritt mit einem Mann ins Gespräch. Staunend erkennt er die unverwechselbare Stimme - und erschrickt über das müde Gesicht: Es ist…

Günther Rühle: Theater in Deutschland 1945-1966. Seine Ereignisse - seine Menschen

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783100014610, Gebunden, 1520 Seiten, 46.00 EUR
Der angesehene Theaterexperte Günther Rühle erzählt im zweiten Band der großen Theatermonografie die Geschichte der Wiederherstellung des deutschsprachigen Theaters: von den Anfängen nach dem Ende des…

Wolfgang Sandner (Hg.): Heiner Goebbels. Komposition als Inszenierung

Cover
Henschel Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783894874315, Gebunden, 240 Seiten, 29.90 EUR
Seit Mitte der 80er-Jahre erfindet Heiner Goebbels das Musiktheater neu. Er ist Komponist, Regisseur und Theatermacher in einer Person. Goebbels arbeitet mit Schauspielern, Sängern, Musikern, Schriftstellern,…

Hiltrud Häntzschel: Brechts Frauen

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2002
ISBN 9783498029647, Gebunden, 314 Seiten, 19.90 EUR
Bertolt Brecht war ein Jahrhundertgenie - vielleicht der bedeutendste Dramatiker seit Shakespeare. Aber war der große Dichter nicht zugleich ein elender Chauvinist? Hat er die Frauen, die ihn liebten…