Ähnliche Bücher

Ian Fleming: James Bond: Moonraker. Roman

Cover
Heyne Verlag, München 2003
ISBN 9783453870376, Kartoniert, 208 Seiten, 6.95 EUR
Die Betrügereien eines Falschspielers aufzudecken ist eigentlich eine Nummer zu klein für den Agenten mit der Lizenz zum Töten. Doch schnell merkt James Bond, dass er es mit einem verbrecherischen Industriellen…
Sachbuch: Recht, Stichwort: Schmitt, Carl

Carl Schmitt: Frieden oder Pazifismus?. Arbeiten zum Völkerrecht und zur internationalen Politik 1924-1978

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783428089406, Gebunden, 1010 Seiten, 98.00 EUR
Herausgegeben und mit Anmerkungen von Günter Maschke. Carl Schmitt war ein Denker konkreter Situationen. Angesichts der Literatur zu seiner Bedeutung als Kulturkritiker, Geschichtsphilosoph oder homme…

Norbert Campagna: Carl Schmitt. Eine Einführung

Cover
Parerga Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783937262000, Kartoniert, 333 Seiten, 14.80 EUR
In diesem Buch wird der Versuch gemacht, Carl Schmitts Werk mit derselben Distanz zu lesen, mit der wir heute die Werke von zu ihrer Zeit verpönten Autoren wie Machiavelli oder Hobbes lesen. Dabei geht…

Alvaro d'Ors / Carl Schmitt: Carl Schmitt / Alvaro d'Ors: Briefwechsel

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783428112791, Broschiert, 352 Seiten, 48.00 EUR
Herausgegeben von Montserrat Herrero. Carl Schmitt (1888-1985) unterhielt zeitlebens eine umfangreiche Korrespondenz. Seine Briefpartner waren höchst unterschiedlich. Es zählten dazu sowohl Künstler,…

Carl Schmitt: Carl Schmitt: Jugendbriefe. Briefschaften an seine Schwester Auguste 1905 bis 1913

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783050034836, Broschiert, 180 Seiten, 32.72 EUR
Herausgegeben von Ernst Hüsmert. Das Buch enthält eine kommentierte Sammlung von 87 Briefen und Postkarten des 17- bis 25-jährigen Carl Schmitt an seine Schwester Auguste. Es handelt sich um Schriftstücke…

Alain de Benoist: Carl Schmitt. Bibliografie seiner Schriften und Korrespondenzen

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783050038391, Gebunden, 142 Seiten, 39.80 EUR
Das Werk des Juristen und politischen Denkers Carl Schmitt, geboren am 11. Juli 1888 in Plettenberg / Westfalen und dort am 7. April 1985 gestorben, erstreckt sich über fast sieben Jahrzehnte. Es umfaßt…

Reinhard Mehring (Hg.): Carl Schmitt: Der Begriff des Politischen. Ein kooperativer Kommentar

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783050036878, Kartoniert, 251 Seiten, 28.80 EUR
Wenige Autoren wurden in den letzten Jahren so intensiv und extensiv diskutiert wie Carl Schmitt. Man rekonstruierte das Werk detailliert in seinen Brüchen und Kontinuitäten und ordnete es eingehend in…

Wilhelm Hennis: Das Problem der Souveränität. Ein Beitrag zur neueren Literaturgeschichte und gegenwärtigen Problematik der politischen Wissenschaften. Diss.

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2003
ISBN 9783161479748, Broschiert, 127 Seiten, 39.00 EUR
Mehr als 50 Jahre nach ihrer Fertigstellung liegt die rechtswissenschaftliche Dissertation von Wilhelm Hennis erstmals gedruckt vor. Im Ansatz steht hier ein Grundgedanke des öffentlichen Rechts, der…

Raphael Gross: Carl Schmitt und die Juden. Eine deutsche Rechtslehre

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518582855, Gebunden, 442 Seiten, 27.61 EUR
Carl Schmitt, einer der einflussreichsten deutschen Staatstheoretiker des 20. Jahrhunderts, war von der "Judenfrage" besessen. Seiner Aura hat dies keineswegs geschadet. Raphael Gross untersucht den historischen…

Gabriel Seiberth: Anwalt des Reiches. Carl Schmitt und der Prozess 'Preußen contra Reich' vor dem Staatsgerichtshof. Diss.

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783428104444, Broschiert, 318 Seiten, 34.77 EUR
Mit 6 Bildtafeln. Die Endphase der Weimarer Republik bildet den Rahmen der vorliegenden Arbeit. Im Mittelpunkt steht der "Preußenschlag" - die Absetzung der geschäftsführenden Regierung Braun am 20. Juli…

Carl Schmitt: Carl Schmitt: Tagebuch Oktober 1912 bis Februar 1915

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783050037318, Gebunden, 431 Seiten, 44.80 EUR
Herausgegeben von Ernst Hüsmert. Im Nachlass des berühmten Juristen und politischen Denkers Carl Schmitt befinden sich verschiedene Abteilungen unterschiedlich gestalteter Tagebuchaufzeichnungen. Sie…

Joachim Perels: Das juristische Erbe des `Dritten Reiches`. Beschädigungen der demokratischen Rechtsordnung

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783593363189, Broschiert, 228 Seiten, 19.94 EUR
Die juristischen Träger der NS-Diktatur wurden - entgegen der ursprünglichen alliierten Planung für ein anderes Deutschland - in die rechtsstaatlich-demokratische Ordnung der neu gegründeten Bundesrepublik…

Lothar Becker: Schritte auf einer abschüssigen Bahn. Das Archiv des öffentlichen Rechts (AöR) und die deutsche Staatrechtswissenschaft im Dritten Reich

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 1999
ISBN 9783161472121, Gebunden, 268 Seiten, 50.11 EUR
Lothar Becker stellt die nach 1933 eingerichtete nationalsozialistische Schrifttums- und Wissenschaftsbürokratie und ihre Besonderheiten für den Bereich wissenschaftlicher Publikationen dar. Anschließend…