Ähnliche Bücher

Ulrich Schneckener: Transnationaler Terrorismus. Charakter und Hintergründe des 'neuen' Terrorismus

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518123744, Taschenbuch, 277 Seiten, 11.00 EUR
Die Anschläge des 11. September 2001 bedeuten eine Zäsur in der Geschichte des Terrorismus. Sie sind der dramatische Ausdruck eines "neuen", transnationalen Terrorismus, der sich im Laufe der neunziger…
Sachbuch: Psychologie, Stichwort: Psychologie

Eva Illouz: Die Errettung der modernen Seele. Therapien, Gefühle und die Kultur der Selbsthilfe

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518585207, Gebunden, 414 Seiten, 26.80 EUR
Aus dem Englischen von Michael Adrian. Wir leben in einer durchpsychologisierten Gesellschaft. Selbsthilfegruppen schießen wie Pilze aus dem Boden, Beziehungsratgeber erzielen gigantische Auflagen und…

Robert Kahr (Hg.) / Frank J. Robertz (Hg.): Die mediale Inszenierung von Amok und Terrorismus. Zur medienpsychologischen Wirkung des Journalismus bei exzessiver Gewalt

Cover
Springer Verlag, Heidelberg 2016
ISBN 9783658121358, Kartoniert, 203 Seiten, 29.99 EUR
Schulamokläufer und Terroristen sichern sich durch das kalkulierte Ausüben von Gewalt einen Platz in den Schlagzeilen der Weltpresse. Sie folgen damit einer bewährten Kommunikationsstrategie, die ebenso…

Daphne du Marneffe: Die Lust, Mutter zu sein. Liebe, Kinder, Glück

Cover
Piper Verlag, München 2005
ISBN 9783822506691, Gebunden, 480 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Juliane Gräbener-Müller. Ein Kind haben, es groß werden sehen, Zeit mit ihm verbringen - Daphne de Marneffe macht uns klar, wie elementar dieser Wunsch im Leben einer Frau…

Jens Hoffmann (Hg.) / Cornelia Musolff: Täterprofile bei Gewaltverbrechen. Mythos, Theorie und Praxis des Profilings

Cover
Gachnang und Springer Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783540673606, Gebunden, 391 Seiten, 39.95 EUR
Seit dem Kinoerfolg "Das Schweigen der Lämmer" ist in der Populärkultur ein Mythos des Profilers entstanden, der einen allwissenden Schamanen zeichnet. Am Fundort der Leiche entwirft er in nur wenigen…

Andreas Bernard: Komplizen des Erkennungsdienstes. Das Selbst in der digitalen Kultur

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783103973013, Gebunden, 240 Seiten, 24.00 EUR
In seinem Buch geht es Andreas Bernard um das Selbst in der digitalen Kultur. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass auffällig viele Verfahren der Selbstpräsentation und Selbsterkenntnis in der digitalen…

Horst Petri: Bloß nicht zu viel Liebe. Eltern und Kinder zwischen Bindung und Freiheit

Cover
Kreuz Verlag, Stuttgart 2007
ISBN 9783783127805, Gebunden, 240 Seiten, 19.95 EUR
Warum gibt es immer mehr junge Erwachsene, die ihr Elternhaus nicht verlassen und bis ins mittlere Lebensalter bei Vater und Mutter wohnen wollen? Warum sind Eltern-Kind-Bindungen unauflöslich? Warum…

Caroline Neubaur: Der Psychoanalyse auf der Spur

Cover
Vorwerk 8 Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783940384072, Gebunden, 661 Seiten, 48.00 EUR
Eine tour d'horizon über die internationale Entwicklung der Psychoanalyse im Verlauf der letzten drei Jahrzehnte. Die Autorin hat über 30 Jahre lang die Tagungen der verschiedenen deutschen, europäischen…

Brigitta Bondy: Psychopharmaka. Kleine Helfer oder chemische Keule?

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2010
ISBN 9783406599804, Kartoniert, 120 Seiten, 10.95 EUR
Viele Menschen nehmen regelmäßig Medikamente ein, die beruhigend, angstlösend, gegen Schmerzen, emotional entspannend oder gegen Schlafstörungen wirken. Hier ist die Hemmschwelle besonders niedrig, auch…

Renata Salecl: Die Tyrannei der Freiheit. Warum es eine Zumutung ist, sich anhaltend entscheiden zu müssen

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2014
ISBN 9783896675217, Gebunden, 240 Seiten, 16.99 EUR
Aus dem Englischen von Yvonne Badal. Es ist das große Versprechen der Gegenwart schlechthin: Wir sind frei, unser eigener Herr, unseres Glückes Schmied, die Bildhauer unserer eigenen Identität. Doch die…

Jörg Blech: Die Psychofalle. Wie die Seelenindustrie uns zu Patienten macht

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783100044198, Gebunden, 288 Seiten, 19.99 EUR
Müde und ausgebrannt? Anstrengende und aggressive Kinder? Zerstreut und vergesslich? Lassen Sie sich nicht irre machen - Gefühle und Wünsche sind keine Krankheiten. Immer mehr Menschen mit Alltagsproblemen…

Paul Verhaeghe: Und ich?. Identität in einer durchökonomisierten Gesellschaft

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2013
ISBN 9783888978692, Gebunden, 250 Seiten, 19.95 EUR
Noch nie, heißt es, ging es uns so gut - doch noch nie haben wir uns so schlecht gefühlt. Die neoliberale Ideologie durchdringt unser Leben inzwischen bis in den letzten Winkel: Sie prägt unsere Selbstwahrnehmung,…

Charles Duhigg: Die Macht der Gewohnheit. Warum wir tun, was wir tun

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783827009579, Gebunden, 416 Seiten, 22.99 EUR
Aus dem amerikanischen Englisch von Thorsten Schmidt. Seit kurzem versuchen Hirnforscher, Verhaltenspsychologen und Soziologen gemeinsam neue Antworten auf eine uralte Frage zu finden: Warum tun wir eigentlich,…