Ähnliche Bücher

Irving Penn: Dancer

Nazraeli Press, Tucson - Berlin 2002
ISBN 9781590050217, Gebunden, 72 Seiten, 50.00 EUR
über Vice Versa Vertrieb. Mit Vorworten von Anne Wilkes Tucker und Sylvia Wolf. Mit 27 Tritone-Tafeln. In the late 1990s Penn returned to the nude, and at the age of 82 produced a remarkable set of portraits…
Sachbuch: Politik, Epoche: 19. Jahrhundert

Rudolf Stumberger: Das kommunistische Amerika. Auf den Spuren utopischer Kommunen in den USA

Cover
Mandelbaum Verlag, Wien 2015
ISBN 9783854766476, Broschiert, 250 Seiten, 19.90 EUR
Sie waren kommunistischer als die Sowjetunion und kamen ohne Geld und Privatbesitz aus: Die utopischen Kommunen in den USA des 19. Jahrhunderts. Wirtschaftlich waren diese utopischen Kommunen sehr erfolgreich.…

Arnold Brecht 1884-1977. Demokratischer Beamter und politischer Wissenschaftler in Berlin und New York

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2006
ISBN 9783515088831, Gebunden, 228 Seiten, 38.00 EUR
Herausgegeben von Claus-Dieter Krohn und Corinna R. Unger. Arnold Brecht (1884-1977) war angesehener Verwaltungsbeamter und juristischer Experte der Weimarer Republik, herausragender Politikwissenschaftler…

Kevin Phillips: Die amerikanische Geldaristokratie. Eine politische Geschichte des Reichtums in den USA

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783593373126, Gebunden, 476 Seiten, 39.90 EUR
Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn. Der amerikanische Ölmagnat Rockefeller war um 1900 der reichste Mann der Erde. Sein Sohn schenkte 1947 der UNO das Gelände für ihren heutigen Sitz in New York.…

Manfred Henningsen: Der Mythos Amerika

Cover
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783821845951, Gebunden, 360 Seiten, 32.00 EUR
Demokratisches Sendungsbewusstsein und machtpolitischer Anspruch auf strategische und ökonomische Vorherrschaft prägen das amerikanische Weltbild - nicht erst seit der Präsidentschaft von George W. Bush.…

Lothar Rühl: Das Reich des Guten. Machtpolitik und globale Strategie Amerikas

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783608941302, Gebunden, 382 Seiten, 19.50 EUR
Lothar Rühl - ehemaliger Regierungssprecher - skizziert die geopolitischen und -strategischen Herausforderungen unserer Zeit und erörtert ihre Chancen und Risiken. Dabei verdeutlicht er die strategischen…

Ronald D. Gerste: Duell ums Weiße Haus. Amerikanische Präsidentschaftswahlen von George Washington bis 2008

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2008
ISBN 9783506765390, Kartoniert, 226 Seiten, 19.90 EUR
Alle vier Jahre wählt Amerika seinen Präsidenten. Kein anderer demokratischer Prozess ist von so entscheidender Bedeutung auch für den Rest der Welt. Gebannt blickt sie auf die USA, bestaunt Wahlversammlungen…

Marcia Pally: Die hintergründige Religion. Der Einfluss des Evangelikalismus auf Gewissensfreiheit, Pluralismus und die US-amerikanische Politik

Cover
Berlin University Press, Berlin 2008
ISBN 9783940432308, Gebunden, 160 Seiten, 19.90 EUR
Die Verwandtschaftsbeziehungen zwischen Evangelikalismus und demokratischem Liberalismus in Amerika gehören zu den großen historischen Erfolgsgeschichten. Der Evangelikalismus, Amerikas dominierende…

Thomas Greven: Die Republikaner. Anatomie einer amerikanischen Partei

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406522031, Broschiert, 216 Seiten, 14.90 EUR
Kaum eine politische Kraft hat die amerikanische Geschichte stärker beeinflusst als die Republikanische Partei. Thomas Greven bietet in diesem Buch eine fundierte Darstellung der jüngeren Geschichte…

Gerhard Paul: Bilder des Krieges, Krieg der Bilder. Die Visualisierung des modernen Krieges

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2004
ISBN 9783770540532, Gebunden, 526 Seiten, 49.90 EUR
Wie zuletzt der Irak-Krieg zeigt, sind moderne Kriege immer auch Kriege der Bilder. In seiner reich illustrierten Pionierstudie analysiert der Flensburger Historiker und Sozialwissenschaftler Gerhard…

Hedwig Richter: Moderne Wahlen. Eine Geschichte der Demokratie in Preußen und den USA im 19. Jahrhundert

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2017
ISBN 9783868543131, Gebunden, 700 Seiten, 42.00 EUR
Freie Wahlen sind ein essenzielles Element jeder Demokratie. Doch wie ein Blick auf die Geschichte der Wahlen zeigt, ist das Verhältnis beider zueinander - und zum Volk als Hauptakteur - überaus zwiespältig…

Tobias Moorstedt: Jeffersons Erben. Wie die digitalen Medien die Politik verändern

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518125717, Kartoniert, 165 Seiten, 9.00 EUR
Die USA sind die älteste (Medien-)Demokratie der Welt. Franklin D. Roosevelt unterhielt sich in den dreißiger Jahren bei den "Fireside Chats" per Radio mit den Wählern, John F. Kennedy war der erste…