Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Sachbuch: Politik, Stichwort: Ökonomie

George Soros: Das Ende der Finanzmärkte und deren Zukunft . Die heutige Finanzkrise und was sie bedeutet

Cover
Finanzbuch Verlag, München 2008
ISBN 9783898794138, Gebunden, 174 Seiten, 24.90 EUR
Deutsch von Huber und Rädisch. Investor George Soros ist der Meinung, dass die aktuelle, durch das Platzen der Immobilienblase in den USA ausgelöste Finanzkrise das Ende des Zeitalters der Kreditexpansion…

Joseph E. Stiglitz: Die Schatten der Globalisierung

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783886807536, Gebunden, 304 Seiten, 19.90 EUR
Globalisierung bedeutet zunächst nur ein stärkeres Zusammenwachsen der Volkswirtschaften. Die Klagen wenden sich dagegen, wie dieser Prozess vollzogen wird - besonders von Institutionen wie dem Internationalen…

David Graeber: Die falsche Münze unserer Träume. Wert, Tausch und menschliches Handeln

Cover
Diaphanes Verlag, Zürich 2012
ISBN 9783037342428, Kartoniert, 447 Seiten, 24.95 EUR
Aus dem Englischen von Michaela Grabinger, Sven Koch, Andrea Stumpf und Gabriele Werbeck. In diesem politischen Traktat verbindet David Graeber Theorie und soziales Engagement, Politik und Ethnologie…

Kevin Bales / Becky Cornell: Moderne Sklaverei. Ab 14 Jahre

Cover
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2008
ISBN 9783836925907, Gebunden, 144 Seiten, 9.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Birgit Fricke. Sklaverei: nur ein trauriges Kapitel der Geschichte? Wer das glaubt, irrt. Weltweit leben heute 27 Millionen Menschen in Unfreiheit. Die modernen Erscheinungsformen…

Alexander Nützenadel: Stunde der Ökonomen. Wissenschaft, Politik und Expertenkultur in der Bundesrepublik 1949-1974

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783525351499, Kartoniert, 427 Seiten, 49.90 EUR
Nützenadel untersucht die Rolle der Ökonomen in der Bundesrepublik von ihrer Gründung bis zur Ölkrise von 1974 und erklärt, warum und wie die Ökonomie in den Nachkriegsjahrzehnten zur Leitwissenschaft…

Günter Dux: Warum denn Gerechtigkeit. Die Logik des Kapitals. Die Politik im Widerstreit mit der Ökonomie.

Cover
Velbrück Verlag, Weilerswist 2008
ISBN 9783938808405, Gebunden, 360 Seiten, 39.90 EUR
Das ökonomische System der Marktgesellschaft kennt keine Mechanismen, die die Anforderungen der Subjekte an das ökonomische System, zu Bedingungen inkludiert zu werden, die ihnen ein gedeihliches Auskommen…

Gerd Grözinger (Hg.) / Anne van Aaken (Hg.): Ungleichheit und Umverteilung

Cover
Metropolis Verlag, Marburg 2004
ISBN 9783895184536, Kartoniert, 300 Seiten, 34.80 EUR
Warum Ungleichheit zum Thema machen, warum Umverteilung, warum beides kombinieren? Obwohl die Verteilungsproblematik eine der großen Themendimensionen der Ökonomie darstellt, spielt sie in der wirtschaftspolitischen…

Walter Heering: Europäische Geldpolitik

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783596153664, Kartoniert, 128 Seiten, 8.90 EUR
Die Bände der Reihe Fischer kompakt stellen ihre Themen auf knappem Raum und in prägnanter Weise dar. Sie bieten verlässliche uns kompetente Kurzdarstellungen bestimmter Wissensgebiete.

Hanno Beck / Aloys Prinz: Staatsverschuldung. Ursachen, Folgen, Auswege

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2012
ISBN 9783406633010, Kartoniert, 126 Seiten, 8.95 EUR
In klaren, für Leser ohne ökonomische Vorbildung verständlichen Worten erläutern Hanno Beck und Aloys Prinz in diesem Band die wichtigsten Begriffe, Fakten und Zusammenhänge, die man über Staatsverschuldung…

Hermann Scheer: Energieautonomie. Eine neue Politik für erneuerbare Energien

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2005
ISBN 9783888973901, Gebunden, 320 Seiten, 19.90 EUR
Die Erdölvorräte gehen zur Neige; Ressourcenkonflikte schüren die "neuen Kriege" unseres Jahrhunderts. Bei gleichzeitig steigendem Energieverbrauch rast die Welt auf eine existenzielle Krise zu. Hermann…

Peter Decker / Konrad Hecker: Das Proletariat. Die große Karriere der lohnarbeitenden Klasse kommt an ihr gerechtes Ende

Cover
GegenStandpunkt Verlag, München 2002
ISBN 9783929211054, Broschiert, 279 Seiten, 20.00 EUR
Aufstieg und Niedergang der lohnabhängigen Klasse: Vom rebellischen Vierten Stand, über eine Gewerkschaftsbewegung und einige Arbeiterparteien, zur politischen Emanzipation, zur modernen Organisation…

Ludger Volmer: Kriegsgeschrei. und die Tücken der deutschen Außenpolitik

Cover
Europa Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783944305240, Gebunden, 254 Seiten, 18.99 EUR
Kriege im Kosovo, in Afghanistan, im Irak; sie waren und sind umstritten, zerrissen Freundschaften und spalteten Parteien. Das Entscheidungsdilemma der Verantwortlichen, in diesem Buch wird es greifbar,…