Ähnliche Bücher

Heiner Timmermann (Hg.): Die DDR - Analysen eines aufgegebenen Staates

Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783428104161, Gebunden, 860 Seiten, 74.00 EUR
Sachbuch: Medizin, Epoche: 18. Jahrhundert

Rudolf Schmitz: Geschichte der Pharmazie. Band 2. Von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart.

Cover
Govi Verlag, Eschborn 2005
ISBN 9783774110274, Gebunden, 1237 Seiten, 146.00 EUR
Unter Mitarbeit von Christoph Friedrich und Wolf-Dieter Müller-Jahncke. Was der Pharmaziehistoriker Rudolf Schmitz (1918-1992), Initiator und Namensgeber dieses Werkes, nicht mehr verwirklichen konnte,…

Mischa Meier (Hg.): Pest. Die Geschichte eines Menschheitstraumas

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783608943597, Gebunden, 478 Seiten, 29.50 EUR
Mit zahlreichen Abbildungen und Farbtafeln. In diesem Band beschäftigen sich Historiker, Mediziner und Kulturwissenschaftler mit dem Thema "Pest" in verschiedensten Facetten. Das Spektrum der Beiträge…

Jürgen Schlumbohn: Lebendige Phantome. Ein Entbindungshospital und seine Patientinnen 1751-1830

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2012
ISBN 9783835310933, Gebunden, 574 Seiten, 34.90 EUR
In eine ferne Welt führt dies Buch den Leser. Es erzählt von der Magd Dorothea Elisabeth Junk, die ihre uneheliche Tochter dem Kindsvater vor die Tür legte, von Juliane Nolte, deren "blühende Schönheit"…

Jürgen Schlumbohn: Verbotene Liebe, verborgene Kinder. Das Geheime Buch des Göttinger Geburtshospitals, 1794-1857

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332508, Gebunden, 192 Seiten, 20.00 EUR
Ein "Geheimes Buch" über anonyme Geburten erlaubt einen ungewöhnlichen Blick in verbotene Beziehungen und deren Folgen im 19. Jahrhundert. Wie lebten Frauen und Männer aus "guter Familie" Beziehungen…

Karin Stukenbrock: Der zerstückte Cörper. Zur Sozialgeschichte der anatomischen Sektionen in der frühen Neuzeit (1650 - 1800). Dissertation

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783515077347, Kartoniert, 309 Seiten, 49.00 EUR
Die sozialhistorisch ausgerichtete Studie beschäftigt sich mit der Frage, warum es die Menschen im 17. und 18. Jahrhundert ablehnten, freiwillig ihre Körper nach dem Tod der Anatomie zur Sektion zu überlassen.…

Alfred Stohl: Der Narrenturm oder Die dunkle Seite der Wissenschaft

Böhlau Verlag, Wien 2000
ISBN 9783205992073, gebunden, 294 Seiten, 29.65 EUR

Geschichte des Ungeborenen. Zur Erfahrungs- und Wissenschaftsgeschichte der Schwangerschaft, 17. bis 20. Jahrhundert

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783525353653, Gebunden, 328 Seiten, 36.00 EUR
Herausgegeben von Barbara Duden, Jürgen Schlumbohm, Patrice Veit. Das ungeborene Kind gilt heute als ein Wesen, das eine regelmäßige Entwicklung vom ersten bis zum letzten Monat der Schwangerschaft durchläuft.…

Menschenversuche. Eine Anthologie 1750-2000

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518294505, Kartoniert, 779 Seiten, 22.00 EUR
Herausgegeben von Nicolas Pethes, Birgit Griesecke, Marcus Krause und Katja Sabisch. Der Band präsentiert, zum Teil erstmalig ediert oder übersetzt, etwa 70 Berichte und Kommentare zu Versuchen am Menschen…

Simon Bunke: Heimweh. Studien zur Kultur- und Literaturgeschichte einer tödlichen Krankheit

Cover
Rombach Verlag, Freiburg 2009
ISBN 9783793095101, Gebunden, 674 Seiten, 78.00 EUR
Zwischen dem späten 17. und frühen 20. Jahrhundert galt das Heimweh nicht als ein vages, allgemeinmenschliches Gefühl, sondern als eine tödliche Krankheit, an der vor allem Schweizer und Soldaten litten…

Michael Hagner: Geniale Gehirne. Zur Geschichte der Elitegehirnforschung

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783892446491, Gebunden, 367 Seiten, 34.00 EUR
Mit 79 zum Teil farbigen Abbildungen. Die Idee, dass Schädel und Gehirne außerordentlicher Persönlichkeiten besondere Eigenschaften aufweisen, reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück. Genie, Kriminalität…

Robert Jütte: Samuel Hahnemann. Begründer der Homöopathie

Cover
dtv, München 2005
ISBN 9783423244473, Taschenbuch, 280 Seiten, 14.00 EUR
Mit 16 Abbildungen. An prominenter Stelle - unweit des Weißen Hauses in Washington - erinnert heute ein imposantes Denkmal an einen der bedeutendsten deutschen Ärzte der Goethezeit: Samuel Hahnemann…

Im Lichte Lavaters. Lektüren zum 200. Todestag

NZZ libro, Zürich 2003
ISBN 9783038230243, Kartoniert, 228 Seiten, 24.00 EUR
Herausgegeben von Ulrich Stadler und Karl Pestalozzi.