Ähnliche Bücher

Jon Halliday / Jung Chang: Mao. Das Leben eines Mannes, das Schicksal eines Volkes

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2005
ISBN 9783896672001, Gebunden, 976 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Englischen von Ursel Schäfer, Heike Schlatterer und Werner Roller. Es war nicht das Wohl seines Volkes, das Mao Tse-tung, dem Großen Vorsitzenden der Volksrepublik China, am Herzen lag. Es war…
Sachbuch: Medien

Rudolf Hirsch: Aus einer verlorenen Welt. Memoiren

Cover
Das Neue Berlin Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783360009791, Gebunden, 224 Seiten, 14.90 EUR
Als Gerichtsreporter kannte jeder Rudolf Hirsch, auch mit seinen publizistischen und literarischen Arbeiten erreichte er ein großes Publikum. Die eigene, bewegende Lebensgeschichte aber blieb er vorerst…

Hubertus Knabe: Der diskrete Charme der DDR. Stasi und Westmedien

Propyläen Verlag, Berlin/München 2001
ISBN 9783549071373, Gebunden, 504 Seiten, 25.51 EUR
Den Medien der Bundesrepublik Deutschland schenkten die Machthaber der DDR stets ihre besondere Aufmerksamkeit - als Quelle feindlicher Propaganda, aber auch als Vehikel, um auf die öffentliche Meinung…

Maria Lafont: Soviet Posters. The Sergo Grigorian Collection

Cover
Prestel Verlag, München 2007
ISBN 9783791337524, Gebunden, 290 Seiten, 19.95 EUR
Seit dem Ende des Kalten Krieges und dem Fall der Berliner Mauer ist die sowjetische Propaganda-Kunst als faszinierende Inspirationsquelle von Designern und Künstlern entdeckt worden. Die umfangreiche…

Erinnerung an den roten Holocaust. Der Jahrhundertverrat der Intellektuellen

Cover
Rowohlt Verlag, Stäfa 1999
ISBN 9783907817117, Broschiert, 415 Seiten, 17.38 EUR
Mit Dossier: Wenn Moskau in der Schweiz liegt. Mit 77 Fotos und 8 Situationsplänen der KZs, Gulags, Todes-, Frauen- und Kinderlager. "In unserem Buch treten 21 Autorinnen und Autoren aus 7 Ländern den…

Oliver Gehrs: Der Spiegel-Komplex. Wie Stefan Aust das Blatt für sich wendete

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2005
ISBN 9783426273432, Gebunden, 335 Seiten, 19.90 EUR
Ende der 60er Jahre schrieb Stefan Aust bei konkret über Sex und Drogen. Später polemisierte er in den St. Pauli Nachrichten gegen Axel Springer, die USA und Franz Josef Strauß. Dreißig Jahre später…

Andreas Elter: Die Kriegsverkäufer. Geschichte der US-Propaganda 1917-2005

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518124154, Kartoniert, 370 Seiten, 13.00 EUR
Kriegszeiten sind für Regierungen harte Zeiten. Auf der einen Seite will die Bevölkerung berechtigterweise wissen, was vorgeht. Auf der anderen Seite muß sie bei Laune gehalten werden, damit die Unterstützung…

Stefan Andriopoulos (Hg.) / Bernhard J. Dotzler (Hg.): 1929. Beiträge zur Archäologie der Medien

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518291795, Taschenbuch, 391 Seiten, 14.00 EUR
In der Geschichte der Medien markiert das Jahr 1929 einen zentralen Schnittpunkt, an dem Literatur, Film, Fotografie, Rundfunk und Fernsehen in Beziehung treten. Während die Reichspost erste Versuchssendungen…

Gisela Freisinger: Hubert Burda. Der Medienfürst

Cover
Campus Verlag, Frankfurt 2005
ISBN 9783593374178, Gebunden, 433 Seiten, 24.90 EUR
Hubert Burda ist einer der erfolgreichsten Unternehmer Deutschlands. Sein Medienimperium umfasst 239 Zeitungen und Zeitschriften in 19 Ländern, sein Vermögen wird auf über 2 Milliarden Euro geschätzt…

Thomas Schuler: Die Mohns. Vom Provinzbuchhändler zum Weltkonzern. Die Familie hinter Bertelsmann

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783593373072, Gebunden, 280 Seiten, 24.90 EUR
Die Familie steht einem Medienimperium der Superlative vor: Random House ist größter Buchverlag der Welt, RTL größter Fernsehanbieter Europas, Gruner+Jahr größter Zeitschriftenverlag Europas. Nach der…

Inge Kloepfer: Friede Springer. Die Biografie

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783455094893, Gebunden, 319 Seiten, 22.00 EUR
'Villenhaushalt sucht Kindermädchen': Im Sommer 1965 führt eine Anzeige die 23-jährige Friede Riewerts von der Nordseeinsel Föhr ins Haus von Axel Springer, dem mächtigsten deutschen Zeitungsverleger.…

Thomas Clark: Der Filmpate. Der Fall des Leo Kirch

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2002
ISBN 9783455093827, Gebunden, 287 Seiten, 21.90 EUR
Der Zusammenbruch der Kirch Gruppe im Frühjahr 2002 ist die größte Firmenpleite der Nachkriegsgeschichte. 7 Milliarden Euro Schulden sind die Endbilanz eines Lebenswerks. Wie konnte es so weit kommen…

Hans Sarkowicz: Radio unterm Hakenkreuz. Die Geschichte des Rundfunks in Deutschland. 2 CDs

Cover
Deutsche Grammophon, Berlin 2004
ISBN 9783829114486, CD, 18.00 EUR
2 CDs mit 140 Minuten Laufzeit.