Ähnliche Bücher

Barbara Zeizinger: Wenn ich geblieben wäre. Gedichte

Cover
Pop Verlag, Ludwigsburg 2017
ISBN 9783863561796, Kartoniert, 84 Seiten, 14.00 EUR
Barbara Zeizingers Gedichte "sind in ständiger Bewegung", schrieb Astrid Nischkauer auf fixpoetry über den letzten Lyrikband der Autorin. Dies trifft auch für die neuen Gedichte zu. In ihnen spricht sie…
Sachbuch: Literatur-/Sprachwissenschaften

Eginald Schlattner: Wasserzeichen. Roman

Cover
Pop Verlag, Ludwigsburg 2018
ISBN 9783863562168, Kartoniert, 628 Seiten, 29.00 EUR
Von Nonnen und Narren, Ikonen und Namen - eine siebenbürgische Bilderwand, durchscheinend wie Wasserzeichen.

Matthias Jügler (Hg.): Wie wir leben wollen. Texte für Solidarität und Freiheit

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518467107, Kartoniert, 197 Seiten, 10.00 EUR
Eine junge Generation von Autorinnen und Autoren stellt sich die Frage, was Heimat, Fremde und Identität bedeuten. Sie blicken auf die eigenen Wurzeln - Iran, Indien, Sri Lanka, Westjordanland, Bosnien,…

Kerstin Hensel: Das verspielte Papier. Über starke, schwache und vollkommen misslungene Gedichte.

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2014
ISBN 9783630874333, Kartoniert, 240 Seiten, 14.99 EUR
Was eigentlich ist ein gutes Gedicht? Lyrik gilt oftmals als schwierig. Dabei ist Lyrik allgegenwärtig in Gebrauchstexten, in Liedern, in der Werbung: "Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso".…

Wolfram Groddeck / Friedrich Hölderlin: Hölderlins Elegie

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt/Main 2012
ISBN 9783866001404, Gebunden, 339 Seiten, 38.00 EUR
Die Elegie "Brod & Wein" gilt seit Norbert von Hellingrath als "beste Grundlage zum Eindringen in Hölderlins Gedankenwelt". Umso befremdlicher erscheint die Tatsache, dass Hölderlin eben dieses Gedicht…

Nico Bleutge (Hg.) / Christoph Buchwald (Hg.): Jahrbuch der Lyrik 2018

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783895616815, Gebunden, 232 Seiten, 22.00 EUR
Das Gedicht ist der Ort, wo sich Einzelheiten zu Landschaft ausweiten. Es eilt über Terrassen, besucht Museen oder wandert durch sprachliche Wurzelsysteme. Alles kann hier zu Rhythmus werden: Marder,…

Manfred Enzensperger (Hg.): Die Hölderlin Ameisen. Vom Finden und Erfinden der Poesie

Cover
DuMont Verlag, Köln 2005
ISBN 9783832179212, Gebunden, 256 Seiten, 19.90 EUR
Wie entstehen Gedichte? Acht Lyriker spürten im März 2003 auf Schloss Elmau dieser Frage nach. In "Die Hölderlin-Ameisen" sind fünfunddreißig Autoren versammelt, die den Entstehungsprozess ihrer Gedichte…

Alexander Nitzberg: Lyrik Baukasten. Wie man ein Gedicht macht

Cover
DuMont Verlag, Köln 2006
ISBN 9783832179533, Gebunden, 225 Seiten, 19.90 EUR
Der 'Lyrik-Baukasten' ist eine systematische Einführung ins professionelle dichterische Arbeiten und richtet sich an Anfänger wie an Fortgeschrittene. Methodisch aufgebaute Übungen zeigen unterschiedliche…

Ludwig Harig: Wie die Wörter tanzen lernten. Eine erlebte Poetik. (Ab 14 Jahre)

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783596853571, Gebunden, 213 Seiten, 19.95 EUR
Mit kompakten Informationen zu Versformen und literarischen Gattungen. Hilfreich im Deutschunterricht

Urs Engeler (Hg.) / Christian Scholz: Fümms bö wö tää zää Uu. Stimmen und Klänge der Lautpoesie

Cover
Urs Engeler Editor, Basel 2002
ISBN 9783952125885, Geheftet, 448 Seiten, 48.00 EUR
Lautpoesie: der Laut als Material der Poesie wird zu ihrem Inhalt. Das Buch versammelt die schönsten und interessantesten Lautgedichte von Velimir Chlebnikow, Hugo Ball und Kurt Schwitters bis zu Ernst…

Peter Huchel. Text und Kritik, Heft 157

Cover
Edition Text und Kritik, München 2003
ISBN 9783883777276, Broschiert, 98 Seiten, 14.00 EUR

Durs Grünbein: Vom Stellenwert der Worte. Frankfurter Poetikvorlesung 2009

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518061404, Kartoniert, 59 Seiten, 7.00 EUR
Von der Feststellung ausgehend, daß eine normenbildende, maßstabsetzende Poetik nicht mehr existiere, zeichnet Grünbein seinen dichterischen Werdegang als "Skizze zu einer persönlichen Psychopoetik".…

Gunter Geduldig (Hg.) / Jan Röhnert (Hg.): Rolf Dieter Brinkmann. Seine Gedichte in Einzelinterpretationen. Zwei Bände

Cover
Walter de Gruyter Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783110223620, Gebunden, 960 Seiten, 199.95 EUR
Rolf Dieter Brinkmann gilt als der große Erneuerer der deutschsprachigen Lyrik seit den 1970er Jahren. Entsprechend seiner Bedeutung als moderner Klassiker wird hier erstmals in Einzellektüren ein Großteil…