Ähnliche Bücher

Gerhard Schulze: Die Sünde. Das schöne Leben und seine Feinde

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446206724, Gebunden, 288 Seiten, 21.55 EUR
Das Konzept der Sünde gilt in unserer heutigen Gesellschaft als überholt. Die sieben Ursünden Völlerei, Unkeuschheit, Habsucht, Trägheit, Zorn, Hoffart und Neid vertragen sich schlecht mit unserem Lebensstil,…
Sachbuch: Literatur-/Sprachwissenschaften, Stichwort: Philologie, Epoche: 21. Jahrhundert

Thomas Steinfeld: Der leidenschaftliche Buchhalter. Philologie als Lebensform

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446205505, Gebunden, 246 Seiten, 19.90 EUR
Thomas Steinfeld erforscht eine typisch deutsche Leidenschaft: die hohe Schule des Sammelns, Ordnens und Bewahrens. Einst war sie der Stolz der deutschen Universität - heute wird diese Wissenschaft von…

Ottmar Ette: ÜberLebenswissen. Die Aufgabe der Philologie

Kadmos Kulturverlag, Berlin 2004
ISBN 9783931659608, Gebunden, 318 Seiten, 19.90 EUR

Dieter E. Zimmer: Die Wortlupe. Beobachtungen am Deutsch der Gegenwart

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2006
ISBN 9783455095319, Gebunden, 223 Seiten, 14.95 EUR
111 Glossen aus der Feder des Sprachkritikers, von A wie "Aus dem Amerikanischen" bis Z wie "Zigeuner", geschrieben gegen die Gleichgültigkeit gegenüber bedenklichen Entwicklungen im heutigen Deutsch…

Wolfgang Asholt (Hg.) / Ottmar Ette (Hg.): Literaturwissenschaft als Lebenswissenschaft. Programm, Projekte, Perspektiven

Cover
Gunter Narr Verlag, Tübingen 2009
ISBN 9783823365402, Gebunden, 292 Seiten, 58.00 EUR
Es scheint an der Zeit und nachgerade überlebenswichtig zu sein, dass sich die Literaturwissenschaften als Lebenswissenschaften begreifen und im Sinne einer geisteswissenschaftlichen Grundlagenforschung…

Peter-Andre Alt: Die Verheißungen der Philologie. Göttinger Sudelblätter

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783835301757, Kartoniert, 32 Seiten, 9.50 EUR
Ein Essay über die Erkenntnislust und die geistigen Offenbarungen der philologischen Arbeit und zugleich ein Plädoyer für selbstvergessene Lektüre. Nach gängigem Verständnis ist die Philologie die Dienerin…

Der Witz der Philologie. Rhetorik - Poetik - Edition

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783866001886, Broschiert, 380 Seiten, 38.00 EUR
Herausgegeben von Felix Christen, Thomas Forrer, Martin Stingelin und Hubert Thüring. festschrift für Wolfram Groddeck.

Horst Turk: Philologische Grenzgänge. Zum Cultural Turn in der Literatur

Cover
Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2003
ISBN 9783826025181, Kartoniert, 380 Seiten, 35.00 EUR
Im Kontext der Globalisierung ist immer wieder von kulturellen Selbstbeschreibungen, Selbstinszenierungen und Selbsterzählungen die Rede, ohne dass sich die Philologien bislang dieser Frage grundsätzlich…

Hans Ulrich Gumbrecht: Die Macht der Philologie. Über einen verborgenen Impuls im wissenschaftlichen Umgang mit Texten

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783518583685, Broschiert, 137 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Joachim Schulte. Philologie ist seit mehr als zwei Jahrtausenden die Beschränkung auf die Pflege historischer Texte gewesen, wie sie für die eher bescheidenen Nachgeborenen…

Großes japanisch-deutsches Wörterbuch. Wadokudaijiten. Band I: A bis I

Cover
Iudicium Verlag, München 2010
ISBN 9783891299883, Gebunden, 2544 Seiten, 278.00 EUR
Herausgegeben von Irmela Hijiya-Kirschnereit, Koji Ueda, Wolfgang Schlecht und Jürgen Stalph. Über 45.000 Stichwörter der modernen japanischen Sprache (frühe Meiji-Zeit bis Gegenwart) mit zahllosen Zusammensetzungen…

Roland Borgards: Texte zur Kulturtheorie und Kulturwissenschaft

Cover
Reclam Verlag, Stuttgart 2010
ISBN 9783150187159, Kartoniert, 280 Seiten, 8.40 EUR
Die traditionsreichen alten Geisteswissenschaften haben in den letzten Jahrzehnten einen Wandel vollzogen und sich auf ziemlich breiter Front zu Kulturwissenschaften umgebildet. Parallel dazu drängen…

Robert Stockhammer: Afrikanische Philologie

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518297636, Taschenbuch, 310 Seiten, 18.00 EUR
Afrika ist kein schriftloser Kontinent, schon gar nicht, wenn man seine Nordküste miteinbezieht: In Alexandria entwickelten sich vor mehr als zwei Jahrtausenden Verfahren des Umgangs mit Schriften, die…

Jean Bollack: Sinn wider Sinn. Wie liest man? Gespräche mit Patrick Llored

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2003
ISBN 9783892446330, Broschiert, 200 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Französischen von Renate Schlesier. In den - von autobiografischen Erfahrungen ausgehenden - Gesprächen entwickelt der Literaturwissenschaftler Jean Bollack seine Theorie und Praxis des kritischen…