Ähnliche Bücher

Sachbuch: Kunst, Stichwort: Richter, Gerhard

Said: Das Rot lächelt, das Blau schweigt. Geschichten über Bilder

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2006
ISBN 9783406550706, Gebunden, 112 Seiten, 18.00 EUR
Bilder erzählen Geschichten, aber es braucht einen Dichter, um sie zur Sprache zu bringen. Seit Jahrzehnten beschäftigen Said bestimmte Gemälde und Zeichnungen, Aquarelle und Holzschnitte oder mittelalterliche…

Werner Spies: Duchamp starb in seinem Badezimmer an einem Lachanfall

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446205819, Kartoniert, 188 Seiten, 17.90 EUR
Werner Spies erzählt in diesen Porträts von Künstlern und ihren Werken: wie kein anderer hat er dazu beigetragen, die klassische Moderne in Deutschland durchzusetzen. Und so sind seine Texte über Picasso…

Gerhard Richter. Malerei

Cover
Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2002
ISBN 9783775711692, Gebunden, 336 Seiten, 78.00 EUR
Katalog zur Ausstellung im Museum of Modern Art, New York, im Art Institute of Chicago, 2002, im San Francisco Museum of Modern Art, im Hirshhorn Museum and Sculpture Garden, Smithsonian Institution,…

Gerhard Richter: Firenze

Cover
Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2001
ISBN 9783775710589, Gebunden, 128 Seiten, 29.65 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Dietmar Elger. Mit 100 farbigen Abbildungen. Im Frühjahr 2000 entstanden 103 übermalte Fotografien, denen eigene Aufnahmen des Künstlers überwiegend aus Florenz…

Gerhard Richter: Text. 1961 - 2007

Cover
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2008
ISBN 9783865601858, Gebunden, 114 Seiten, 48.00 EUR
Die jetzt vorliegende "Gesamtausgabe" der Texte von Gerhard Richter ergänzt den ersten Teil, die 1993 erschienene seit langem vergriffene Edition der Jahre 1962-93 um 15 wesentliche Beiträge. Sie beginnt…

Johannes Stückelberger: Wolkenbilder. Deutungen des Himmels in der Moderne

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2010
ISBN 9783770541065, Kartoniert, 450 Seiten, 58.00 EUR
Mit 137 Abbildungen. Moderne Wolkenbilder sind mehr als Darstellungen meteorologischer Phänomene. Sie bieten Interpretationen komplexer Wirklichkeit. Das Buch diskutiert anhand ausgewählter Wolkenbilder…

Jürgen Schreiber: Ein Maler aus Deutschland. Gerhard Richter. Das Drama einer Familie

Cover
Pendo Verlag, München und Zürich 2005
ISBN 9783866120587, Gebunden, 304 Seiten, 22.50 EUR
Gespenstisch miteinander verflochten sind die Lebensläufe von Gerhard Richters Tante Marianne und seinem früheren Schwiegervater, Professor Dr. Heinrich Eufinger, einem Nazi der ersten Stunde. Tante…

Kapitalistischer Realismus. Von der Kunstaktion zur Gesellschaftskritik

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main - New York 2010
ISBN 9783593391823, Kartoniert, 300 Seiten, 29.90 EUR
Herausgegeben von Sighard Neckel. "Leben mit Pop - eine Demonstration für den kapitalistischen Realismus": Unter diesem Motto veranstalteten die Künstler Gerhard Richter und Konrad Lueg 1963 ein Happening…

Helmut Friedel (Hg.) / Robert Storr: Gerhard Richter: Rot - Gelb - Blau.

Cover
Prestel Verlag, München 2007
ISBN 9783791338590, Gebunden, 128 Seiten, 39.95 EUR
Gerhard Richter, einer der vielseitigsten und bedeutendsten Maler der Gegenwart, folgte in seinem umfangreichen Oeuvre keinem kontinuierlichen Stil, sondern strebte Brüche und stilistische Vielfalt an.…

Gerhard Richter: War Cut

Cover
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2004
ISBN 9783883757575, Gebunden, 342 Seiten, 58.00 EUR
Herausgegeben von Suzanne Page und Hans-Ulrich Obrist. Im Mai 2002 fotografierte Gerhard Richter im Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris 216 Details aus dem abstrakten Bild Nr. 648-2 von 1987 (225…

Dietmar Elger: Gerhard Richter, Maler. Biografie und Werk

Cover
DuMont Verlag, Köln 2002
ISBN 9783832158484, Gebunden, 420 Seiten, 48.00 EUR
Mit 100 Farb- und 60 s/w-Abbildungen. Gerhard Richter, geboren 1932, gilt heute weltweit als einer der einflussreichsten internationalen Künstler. In den vergangenen vierzig Jahren ist ein Werk entstanden,…

Peter Stobbe: Nach Delft gehen. Erzählung vom Malen

Cover
Libelle Verlag, Lengwil 2001
ISBN 9783909081912, Gebunden, 212 Seiten, 14.80 EUR
"Seit Tagen zögert er, das Bild zu malen." Das Zögern des Malers Hieronymus gilt einem Selbstporträt. In seinem armseligen Alltag, belauert von seiner Magd, versucht er sich lange vergeblich daran. Bis…