Ähnliche Bücher

Oliver Williamsons Organisationsökonomik

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2001
ISBN 9783161476709, Broschiert, 245 Seiten, 29.00 EUR
Herausgegeben von Ingo Pies und Martin Leschke.
Sachbuch: Kunst, Stichwort: Duchamp, Marcel

Herbert Molderings: Über Marcel Duchamp und die Ästhetik des Möglichen

Cover
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2019
ISBN 9783960984788, Gebunden, 360 Seiten, 39.80 EUR
Mit 50 Abbildungen. Lange war Marcel Duchamp der Inbegriff der Anti-Ästhetik. Tatsächlich war er jedoch keineswegs ein Gegner jedweder Ästhetik, vielmehr entwickelte er im Gegensatz zur Kunsttheorie des…

Ursula Voß: Die Puppen von New York. Der Salon der Familie Stettheimer

Cover
Parthas Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783869640778, Gebunden, 240 Seiten, 24.80 EUR
Mit 40 Schwarzweiß- und 16 farbigen Abbildungen. In ihrem Salon in New Yorks Upper West Side gaben sich einst so berühmte Künstler wie Francis Picabia, Marcel Duchamp und Man Ray die Klinke in die Hand.…

Herbert Molderings: Marcel Duchamp im Alter von 85 Jahren. Eine Inkunabel der konzeptuellen Fotografie

Cover
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2013
ISBN 9783863353049, Gebunden, 292 Seiten, 19.80 EUR
1945 publizierte Marcel Duchamp in der amerikanischen Zeitschrift View ein fotografisches Selbstporträt, das ihn der Bildunterschrift zufolge "at the Age of 85" abbildete. In Wirklichkeit war er damals…

Hans Belting: Der Blick hinter Duchamps Tür. Kunst und Perspektive bei Duchamp

Cover
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2010
ISBN 9783865604880, Gebunden, 192 Seiten, 29.80 EUR
Hans Belting vereint in seinem neuen Buch drei monographische Essays unter einer gemeinsamen Fragestellung: der Frage nach einer Perspektive nach dem Ende der Perspektive in der modernen Kunst. Hans Belting…

Christina Stoelting: Inszenierung von Kunst. Die Emanzipation der Ausstellung zum Kunstwerk

Cover
VDG Verlag, Weimar 2001
ISBN 9783897391031, Gebunden, 184 Seiten, 26.59 EUR
Ausstellungen als eigenständige Kunstwerke sind das zentrale Thema dieser Arbeit. Mit dem Beginn des 20. Jahrhunderts entdeckten zahlreiche Künstler die Ausstellung als Medium, das den Werken durch Abfolge,…

Jean Clair: Das Letzte der Dinge oder Die Zeit des großen Ekels. Ästhetik des Sterkoralen

Cover
Passagen Verlag, Wien 2004
ISBN 9783851656312, Broschiert, 94 Seiten, 14.00 EUR
Herausgegeben von Peter Engelmann. Aus dem Französischen von Maria Nievoll. Jean Clair setzt sich in diesem Essay mit der "Ästhetik des Sterkoralen" auseinander und spürt ihren theoretischen Grundlagen…

Wieland Schmied: Lust am Widerspruch. Biografisches

Cover
Radius Verlag, Stuttgart 2008
ISBN 9783871731051, Gebunden, 464 Seiten, 29.00 EUR
Der Kunsthistoriker Wieland Schmied schaut auf ein bewegtes und bewegendes Leben zurück. Orte und Stationen, an denen er wirkte, werden in seinen Erinnerungen mit Leben gefüllt. Dazu kommen persönliche…

Octavio Paz: Das Vorrecht des Auges. Über Kunst und Künstler. Essays

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518412244, Gebunden, 250 Seiten, 21.47 EUR
Mit einem Nachwort von Wieland Schmied und farbigen Abbildungen. Aus dem Spanischen von Susanne Lange, Michael Nungesser und Rudolf Wittkopf. Octavio Paz, der Lyriker und Essayist, ist zeitlebens ein…

Sebastian Egenhofer: Abstraktion, Kapitalismus, Subjektivität. Die Wahrheitsfunktion des Werks in der Moderne. Diss.

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2008
ISBN 9783770543977, Kartoniert, 441 Seiten, 49.90 EUR
Mit zahlreichen zum Teil farbigen Abbildungen. Sebastian Egenhofer verfolgt die beiden meist getrennt behandelten Stränge der modernen Repräsentationskritik und zeichnet den Moment ihrer Überkreuzung…