Ähnliche Bücher

Peter Lilienthal: Befragung eines Nomaden

Cover
Verlag der Autoren, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783886612352, Broschiert, 285 Seiten, 21.00 EUR
Herausgegeben von Michael Töteberg. Peter Lilienthal ist ein Kinozauberer, der das Kunststück beherrscht, aus den Banalitäten des Alltags wie den politischen Katastrophen des Jahrhunderts poetische Funken…
Sachbuch: Geschichte

Fritz Lang / Eleonor Rose: Fritz Lang, Eleanor Rose: Briefwechsel

Cover
Kein und Aber Records, Zürich 2001
ISBN 9783036911090, CD, 17.50 EUR
Gelesen von Susanne Lothar und Udo Samel. Spieldauer: ca. 75 Minuten. Fritz Langs Privatleben zu erfassen, war kaum je möglich. Nur seine Filme sollten öffentlich diskutiert werden, die private Existenz…

Jörg Schweinitz (Hg.): DDR - erinnern, vergessen. Das visuelle Gedächtnis des Dokumentarfilms

Cover
Schüren Verlag, Marburg 2009
ISBN 9783894726874, Kartoniert, 348 Seiten, 24.90 EUR
Herausgegeben von Jörg Schweinitz, Hilde Hoffmann, Hilde und Tobias Ebbrecht. Schon in den Entstehungsjahren der DDR dienten Dokumentarfilme der Identitätsstiftung und ideologischen Selbstversicherung,…

Das Prinzip Neugier. DEFA-Dokumentarfilmer erzählen

Cover
Neues Leben Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783355017992, Gebunden, 656 Seiten, 29.95 EUR
 Herausgegeben von Christiane Mückenberger, Ingrid Poss, Anne Richter und dem Filmmuseum Potsdam. Mit 16-seitigem Bildteil. Als sich 1992 die Pforten des DEFA-Dokumentarstudios schlossen, ging eine Ära…

Eike Wenzel: Gedächtnisraum Film. Die Arbeit an der deutschen Geschichte in Filmen seit den sechziger Jahren

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 1999
ISBN 9783476452269, Broschiert, 456 Seiten, 33.23 EUR
Es gibt eine filmische Subgeschichte des "Nachdenkens über Deutschland". Kino und Fernsehen sind im 20. Jahrhundert die Leitmedien, in denen Geschichte und Wirklichkeit rekonstruiert werden; jedoch kann…

Jürgen Trimborn: Riefenstahl. Eine deutsche Karriere. Biografie

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783351025366, Gebunden, 600 Seiten, 25.00 EUR
Geniale Filmschaffende oder Inbegriff der durch Macht korrumpierten Künstlerin? Jürgen Trimborn beschreibt in dieser ersten umfassenden Biografie Leni Riefenstahls ihr Leben jenseits solch polarisierender…

Siegfried Mattl: Die Strahlkraft der Stadt . Schriften zu Film und Geschichte

Cover
Synema Verlag, Wien 2016
ISBN 9783901644665, Taschenbuch, 272 Seiten, 22.00 EUR
Filme sind Formen von Erfahrung. In ihrer Vielfalt vermitteln sie uns einen Sinn für die Veränderlichkeit von Lebensweisen: für Geschichte. Sie projizieren Vorstellungen von Freiheit und Festgelegtem,…

Margrit Tröhler: Offene Welten ohne Helden. Plurale Figurenkonstellationen im Film

Cover
Schüren Verlag, Marburg 2007
ISBN 9783894725150, Kartoniert, 604 Seiten, 34.00 EUR
Filme ohne einzelne Hauptfiguren sind in den 1990er Jahren zu einem transkulturellen Phänomen geworden. In Ensemble- und Mosaikkonstellationen entwerfen sie Welten ohne eigentliche Helden, erproben neue…

Rolf Lyssy: Swiss Paradise. Ein autobiografischer Bericht

Cover
Rüffer und Rub Sachbuchverlag, Zürich 2001
ISBN 9783907625019, Gebunden, 217 Seiten, 21.47 EUR
Intensiv setzt sich Rolf Lyssy mit seiner jüdischen Herkunft, seiner Arbeit und seiner Art, die Welt zu sehen, auseinander. Es wird ein Prozess autobiografischer Selbstbestimmung, der durch den Terror…

Dorit Müller: Gefährliche Fahrten. Das Automobil in Literatur und Film um 1900

Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2004
ISBN 9783826026720, Kartoniert, 316 Seiten, 39.80 EUR
Als Angriff auf Leib und Leben bekämpft und zugleich als Waffe gegen Normen und Zwänge gefeiert, wurde die Autofahrt zu einem gängigen Topos in literarischen Texten und im Film des frühen 20. Jahrhunderts.…

Andreas Kötzing: Kultur- und Filmpolitik im Kalten Krieg. Die Filmfestivals von Leipzig und Oberhausen in gesamtdeutscher Perspektive 1954-1972

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783835312647, Gebunden, 480 Seiten, 44.90 EUR
Die Filmfestivals von Leipzig und Oberhausen zählen zu den renommiertesten Filmfestivals weltweit. Beide Filmwochen wurden Mitte der 1950er Jahre gegründet und entwickelten sich schnell zu zentralen Kulturveranstaltungen…

Peter Reichel: Erfundene Erinnerung. Weltkrieg und Judenmord in Film und Theater

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446204812, Gebunden, 374 Seiten, 24.90 EUR
Film und Theater spielten in der Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Vergangenheit immer eine zentrale Rolle. Der Hamburger Politikwissenschaftler Peter Reichel stellt zum ersten Mal in…

Thomas Elsaesser: Filmgeschichte und frühes Kino. Archäologie eines Medienwandels

Cover
Edition Text und Kritik, München 2002
ISBN 9783883776965, Broschiert, 346 Seiten, 23.50 EUR
Keine andere Epoche hat unsere Sicht auf die Filmgeschichte derart tiefgreifend verändert wie die des frühen Kinos. In den Jahren zwischen 1895 und 1920 etablierte sich das Kino als Industrie und Institution…