Ähnliche Bücher

Serge Ehrensperger: Die Ornithologen. Ein Apercu zum Jahrhundert

Nimrod Verlag, Zürich 1999
ISBN 9783907139196, Taschenbuch, 111 Seiten, 9.71 EUR
Sachbuch: Geschichte, Nationalsozialismus/Judenverfolgung

Hermann Lübbe: Vom Parteigenossen zum Bundesbürger. Über beschwiegene und historisierte Vergangenheiten

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2007
ISBN 9783770544912, Kartoniert, 140 Seiten, 16.90 EUR
Nach dem Ende des Dritten Reichs waren die Verstrickungen in den Nationalsozialismus unter den Mitbürgern im privaten wie im öffentlichen Zusammenleben nur in Ausnahmefällen ein Thema. Dieses Beschweigen…

Beschweigen und Bekennen. Die deutsche Nachkriegsgesellschaft und der Holocaust

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2001
ISBN 9783892444930, Broschiert, 160 Seiten, 15.34 EUR
Herausgegeben von Norbert Frei und Sybille Steinbacher. Sechs Historikerinnen und Historiker beleuchten das komplizierte Verhältnis von Verdrängung und Erinnerung nach dem Holocaust. Mit Beiträgen von…

Jorge Volpi: Das Klingsor-Paradox. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783608930665, Gebunden, 512 Seiten, 25.05 EUR
Aus dem Spanischen von Susanne Lange. Zu der Zeit, in der in Berlin die Mauer fällt, erinnert sich der deutsche Mathematiker Gustav Links, der Aufstieg und Fall der Naziherrschaft miterlebt hatte, an…

Friedhelm Boll: Sprechen als Last und Befreiung. Holocaust-Überlebende und politisch Verfolgte zweier Diktaturen

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2001
ISBN 9783801241230, Gebunden, 456 Seiten, 34.80 EUR
Darstellung und Vergleich lebensgeschichtlichen Erzählens von Überlebenden des Holocaust sowie von Opfern des Nationalsozialismus und des Stalinismus (SBZ/DDR). Am Beispiel eindrucksvoller lebensgeschichtlicher…

Dan Diner: Gegenläufige Gedächtnisse. Über Geltung und Wirkung des Holocaust

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783525350966, Gebunden, 128 Seiten, 14.90 EUR
Die Erinnerung an Massenverbrechen konstituiert die Parameter einer universellen Ethik. Hierfür war das Gedächtnis des Holocaust begründend. Der Vernichtung der europäischen Juden kam eine paradigmatische…

Robert Eysoldt (Hg.) / Andreas von Stedman (Hg.): Briefe an Deutschland. Gedanken, Wünsche, Anregungen

Cover
Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin 2015
ISBN 9783894799649, Gebunden, 120 Seiten, 9.9 EUR
Eine Sammlung von hundert Briefen von hundert Persönlichkeiten an unser Land erscheint zum Jubiläum "25 Jahre Deutsche Einheit". In persönlichen Briefen werden Gedanken, Wünschen und Anregungen an Deutschland…

Dietrich Papenfuß / Wolfgang Schieder (Hg.): Deutsche Umbrüche im 20. Jahrhundert

Cover
Böhlau Verlag, Köln - Weimar - Wien 2000
ISBN 9783412085001, Gebunden, 691 Seiten, 75.67 EUR
Tagungsbeiträge eines Symposiums der Alexander von Humboldt-Stiftung Bonn-Bad Godesberg, veranstaltet vom 14.-18. März 1999 in Bamberg. Herausgegeben von Dietrich Papenfuß und Wolfgang Schieder. Mehr…

Barbara Breysach: Schauplatz und Gedächtnisraum Polen. Die Vernichtung der Juden in der deutschen und polnischen Literatur. Habilitation

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2006
ISBN 9783892449812, Kartoniert, 432 Seiten, 48.00 EUR
Für die kontroverse Erforschung des Holocaust in der Literatur- und Kulturwissenschaft weist das Buch "Schauplatz und Gedächtnisraum Polen" einen neuen Weg. Es erweitert die auf die westliche Perspektive…

Reinhard Rürup: Der lange Schatten des Nationalsozialismus. Geschichte, Geschichtspolitik und Erinnerungskultur

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783835315303, Gebunden, 248 Seiten, 24.90 EUR
Reinhard Rürup stellt die historischen Ereignisse und Prozesse, die für ein Verständnis des NS-Regimes besonderes Gewicht haben, dar: von der "Machtergreifung" und der "Bücherverbrennung" bis zur Verfolgung…

Michael Jeismann: Auf Wiedersehen Gestern. Die deutsche Vergangenheit und die Politik von morgen

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2001
ISBN 9783421054951, Broschiert, 214 Seiten, 18.41 EUR
Mit 19 Fotografien. Der Umgang mit der Erinnerung an den Holocaust hat in den letzten Jahrzehnten deutsche Identität und deutsche Politik wesentlich bestimmt. Seit der Einheit weichen Gewißheiten auf…

Michael Kubina: Von Utopie, Widerstand und Kaltem Krieg. Das unzeitgemässe Leben des Berliner Rätekommunisten Alfred Weiland (1906-1978)

Cover
LIT Verlag, Münster 2001
ISBN 9783825853617, Gebunden, 552 Seiten, 40.90 EUR
Am Morgen des 11. November 1950 wird der Berliner Journalist Alfred Weiland von Agenten der sowjetischen Staatssicherheit aus den Westsektoren in den sowjetischen Sektor verschleppt. Das Buch schildert…

Henry Leide: NS-Verbrecher und Staatssicherheit. Die geheime Vergangenheitspolitik der DDR

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783525350188, Gebunden, 448 Seiten, 29.90 EUR
Bis heute gilt die konsequente Verfolgung von NS-Tätern als "gute Seite" des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR. Doch hinter der Fassade des antifaschistischen Musterstaats wurde ein sorgsam verhülltes,…