Ähnliche Bücher

Bernard von Brentano: Theodor Chindler. Roman einer deutschen Familie

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783895614880, Gebunden, 496 Seiten, 22.95 EUR
Mit einem Nachwort von Sven Hanuschek. Im gutbürgerlichen Haushalt der Chindlers spielt man Klavier und geht sonntags in die Kirche. Es ist das Jahr 1914. Theodor Chindler, Abgeordneter der katholischen…
Sachbuch: Geschichte, Nationalsozialismus/Judenverfolgung, Stichwort: Exil

Ulrich Becher: Murmeljagd. Roman

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783895614521, Gebunden, 699 Seiten, 24.90 EUR
Mit "Murmeljagd" wird einer der großen Romane der deutschen Literatur wieder zugänglich: eine Tour de Force über Vertreibung und Exil, über das Leben im Ausnahmezustand, über Wahn und Bedrohung, absurde…

Lenka Reinerova: Zu Hause in Prag - manchmal auch anderswo. Erzählungen

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783351023874, Gebunden, 200 Seiten, 15.29 EUR
"Einmal licht, einmal dunkel" geht es in diesen drei einfühlsamen, unprätentiösen Geschichten zu, in denen Lenka Reinerová einmal mehr von ihrem bemerkenswerten Leben erzählt. Auf den Straßen Londons…

David Clay Large: Einwanderung abgelehnt. Wie eine deutsche Familie versuchte, den Nazis zu entkommen

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2004
ISBN 9783896672018, Gebunden, 376 Seiten, 20.00 EUR
Max Schohl war ein angesehener Bürger des Städtchens Flörsheim am Main. Er war im Ersten Weltkrieg mehrfach ausgezeichnet worden, seine Chemiefabrik leitete er mit großem Erfolg, ein beliebter und wohltätiger…

Keith Holz / Wolfgang Schopf: Im Auge des Exils. Josef Breitenbach und die Freie Deutsche Kultur in Paris 1933 bis 1941

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783351025229, Gebunden, 256 Seiten, 40.00 EUR
Mit 205 Abbildungen. Mit einem Geleitwort von Peter C. Jones Aus dem Englischen von Friederike Levin. Aus dem Deutschen von Isabel Cole. Von 1933 bis zur Okkupation durch die Wehrmacht 1940 heißt die…

Willy Brandt: Berliner Ausgabe, Band 1: Hitler ist nicht Deutschland. Jugend in Lübeck - Exil in Norwegen 1928-1940

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2002
ISBN 9783801203016, Gebunden, 597 Seiten, 27.60 EUR
Im Auftrag des Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung herausgegeben von Helga Grebing, Gregor Schöllgen und Heinrich A. Winkler. Bearbeitet von Einhart Lorenz. Mit der "Berliner Ausgabe" ausgewählter Reden,…

Karen Michels: Transplantierte Kunstwissenschaft.. Die deutschsprachige Kunstgeschichte im amerikanischen Exil

Akademie Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783050032764, Gebunden, 255 Seiten, 50.11 EUR

Volkmar Zühlsdorff: Deutsche Akademie im Exil. Der vergessene Widerstand

Ernst Martin Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783930886036, gebunden, 284 Seiten, 18.82 EUR

Heinz Albers-Schönberg: Die Schweiz und die jüdischen Flüchtlinge 1933.1945. Eine unabhängige Studie

Cover
Th. Gut Verlag, Stäfa 2000
ISBN 9783857171345, Broschiert, 256 Seiten, 16.87 EUR

Siglinde Bolbecher / Konstantin Kaiser (Hg.): Lexikon der österreichischen Exilliteratur

Deuticke Verlag, Wien 2000
ISBN 9783216305480, Gebunden, 560 Seiten, 41.93 EUR
Lexikalisch erfasst sind jene Autorinnen und Autoren, die - in Österreich geboren oder durch Österreich kulturell entscheidend geprägt - aus politischen oder rassistischen Gründen verfolgt wurden, wobei…

Karin Orth: Die NS-Vertreibung der jüdischen Gelehrten. Die Politik der Deutschen Forschungsgemeinschaft und die Reaktionen der Betroffenen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835318632, Gebunden, 480 Seiten, 44.00 EUR
Wie ging eine der wichtigsten Akteurinnen des wissenschaftlichen Feldes mit jüdischen Gelehrten um, und welche Folgen hatte dies für die Betroffenen? Karin Orth analysiert erstmals systematisch den Umgang…

Anat Feinberg: Wieder im Rampenlicht. Jüdische Rückkehrer in deutschen Theatern nach 1945

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332454, Gebunden, 336 Seiten, 29.00 EUR
Mit Abbildungen. Die Remigration jüdischer Theaterkünstler: Rückkehr in ein "gebrochenes Leben". Remigration: lange Zeit war dies ein unterbelichtetes - mitunter zu heikles - Thema in der Zeitgeschichte.…

Klaus Bittermann / Walther Rode: Deutschland ist Caliban. Ein Pamphlet gegen den Hinterwäldler aus Braunau und die Deutschen aus dem Jahre 1934

Cover
Edition Tiamat, Berlin 2017
ISBN 9783893202263, Kartoniert, 192 Seiten, 16.00 EUR
Der lange in Vergessenheit geratene Wiener Anwalt und Publizist Walther Rode hat dieses Werk schon 1934 verfasst, kurz vor seinem Tod im Schweizer Exil. Er war Joseph Roth freundschaftlich verbunden und…